Anzeige
Anzeige
8. Oktober 2014, 16:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

CBRE: Dynamik am Markt für Pflegeimmobilien setzt sich fort

Am Markt für Pflegeimmobilien und Seniorenresidenzen wurden im ersten Halbjahr 2014 deutlich mehr Immobilien vermarktet als im Vorjahreszeitraum, so das auf gewerbliche Immobilien spezialisierte Unternehmen CBRE. Gesundheitsimmobilien sind derzeit dennoch ein Nischenprodukt.

Alte-Frau Shutterstock 174460682-Kopie-2 in CBRE: Dynamik am Markt für Pflegeimmobilien setzt sich fort

Die Zahl der Senioren wächst. Pflegeimmobilien gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Am Markt für Pflegeimmobilien wurden zwischen Januar und Juni 2014 Objekte mit einem Volumen von etwa 385 Millionen Euro gehandelt, so CBRE.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sei das eine Steigerung um 66 Prozent, so CBRE weiter.

“Mit diesem Zwischenergebnis setzt sich die seit 2009 zu beobachtende, kontinuierliche Zunahme der Investitionsdynamik in diesem Segment weiter fort”, sagt Dirk Richolt, Head of Real Estate Finance bei CBRE.

Weiteres Wachstum

Im dritten Quartal 2014 werde das Transaktionsvolumen nach vorläufigen Berechnungen des Unternehmens um einen dreistelligen Millionenbetrag zulegen.

Kurz vor Quartalsende seien bereits Investitionen in Höhe von über 110 Millionen Euro getätigt worden.

“Angesichts dieser Entwicklung sowie diverser weiterer Portfolien, die sich derzeit in der Vermarktung befinden, wird das Vorjahresresultat daher mit großer Wahrscheinlichkeit erneut übertroffen”, prognostiziert Richolt.

Pflegeimmobilien locken mit attraktiven Renditen

Richolt glaubt, dass insbesondere vor dem Hintergrund der weiter fortgeschrittenen Renditekompression bei traditionellen Anlageklassen vor allem institutionelle Investoren verstärkt Pflegeheime ihren Portfolien beimischen könnten, um ihre Renditeanforderungen zu erfüllen.

Die Spitzenrenditen liegen laut CBRE bei Pflegeheimen derzeit zwischen 160 und knapp 210 Basispunkten über den Renditen für Top-Objekte aus dem Büro- und Einzelhandelssegment.

Seite zwei: Nischenprodukt Gesundheitsimmobilien

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Cash.Gala 2016 – die Highlights

Führende Vertreter der Finanzbranche trafen sich anlässlich der Cash.Gala 2016 in Hamburg-Blankenese. Sehen Sie die Höhepunkte des Abends mit der Vergabe der Financial Advisors Awards, des Cash.-Marketingpreises und der Ehrung des “Man of the Year” in Bildern.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank warnt vor Immobilienblase in Deutschland

Der Vorstandschef des Wiesbadener Gewerbeimmobilienfinanzierers Aareal Bank, Hermann Merkens, warnt erneut vor Übertreibungen auf dem deutschen Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

US-Notenbank treibt Rohstoffpreise

Zuletzt gewannen die Rohstoffe wieder deutlich an Boden. Damit setzt sich die überwiegend positive Entwicklung in diesem Jahr fort.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 5. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Jamestown gibt neuen Publikums-AIF in den Vertrieb

Der US-Spezialist Jamestown startet den Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) Jamestown 30. Er soll in Büro-, Einzelhandels- und Mietwohnobjekte in bedeutenden Großräumen der USA investieren.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...