Anzeige
16. April 2014, 11:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Union Investment erwirbt Büroensemble in Amsterdam

Die Union Investment Real Estate GmbH hat in Amsterdam einen Kaufvertrag für einen Bürokomplex im Süden der Stadt unterschrieben. Die Immobilien werden zukünftig zum offenen Fonds Uniimmo gehören.

ITO-SOM in Union Investment erwirbt Büroensemble in Amsterdam

Büroensemble ITO+SOM in Amsterdam

Union Investment gab heute bekannt, den rund 51.980 Quadratmeter großen Gebäudekomplex „ITO + SOM“ in Amsterdam erworben zu haben. Neben Büroflächen befinden sich auch Einzelhandelsgeschäfte in den Gebäuden, die zukünftig zum offenen Immobilienfonds Uniimmo gehören werden.

Der Kaufpreis beträgt laut Union Investment rund 244 Millionen Euro. Verkäufer ist die Commerz Real AG, die das Gebäudeduo im Jahr 2002 als Projektentwicklung für ihren Fonds Hausinvest erworben hat.

Beratungsgesellschaften dominieren Mieterspektrum

Der im Jahr 2005 als Teil eines städtebaulichen Entwicklungsprojektes im Süden von Amsterdam fertig gestellte Komplex ist derzeit zu 97 Prozent vermietet, so Union Investment. Zu den Nutzern zählen unter anderem die Beratungsgesellschaften Accenture und Boston Consulting sowie die Rechtsanwaltskanzlei Houthoff Buruma.

Im 25-geschossigen ITO-Tower sind Mietflächen von 700 bis 2.000 Quadratmetern vorhanden, die in bis zu vier Mietbereiche aufgeteilt werden können. Die Flächen im fünfgeschossigen SOM-Gebäude sind pro Etage insgesamt bis zu 2.600 Quadratmeter groß und in zwei Bereiche teilbar.

Fondsvermögen steckt vor allem in Büros

Neben dem ITO+SOM-Komplex zählt Union Investment in den Niederlanden auch die Bürogebäude “UN Studio” in Amsterdam  und “De Haagsche Zwaan” in Den Haag zum Vermögen des offenen Fonds Uniimmo. Die Offerte besteht aktuell aus insgesamt 76 Liegenschaften, wovon 43 direkt gehalten werden.

Das Fondsvermögen von rund 9,2 Millionen Euro steckt derzeit zu knapp 60 Prozent in Büroimmobilien. 31 Prozent der Gelder entfallen auf den Einzelhandel, fünf Prozent auf Hotelimmobilien. Die restlichen vier Prozent des Volumens wurden in Gewerbeimmobilien investiert. (st)

Foto: Union Investment

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Krankenkassen geben mehr für freiwillige Angebote aus

Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für freiwillige Leistungen haben sich in den vergangenen vier Jahren fast verdoppelt. Das geht nach einem Bericht der “Berliner Zeitung” (Mittwoch) aus Daten des Bundesgesundheitsministeriums hervor, die die Linken-Gesundheitspolitikerin Birgit Wöllert angefordert hat.

mehr ...

Immobilien

Vorgeschobener Eigenbedarf: Mieter steht Schadensersatz zu

Ein Mieter, dem aufgrund von Eigenbedarf gekündigt wurde, klagte vor mehreren Instanzen auf Schadensersatz, da der Vermieter die Wohnung nach seinem Auszug nicht wie angekündigt nutzte. Der Bundesgerichtshof (BGH) gab dem Kläger in einem Urteil am Mittwoch Recht.

mehr ...

Investmentfonds

Münchener Rück erwartet Brexit-Schaden für UK-Wirtschaft

Der Rückversicherer Munich Re erwartet in den nächsten zwei Jahren einen deutlich spürbaren Brexit-Schaden für die britische Konjunktur.

mehr ...

Berater

Finanzierung für Selbstständige und Unternehmer

Für Selbstständige und Freiberufler ist es deutlich schwieriger, einen Kredit zu erhalten als für Angestellte. Aber es gibt nicht nur den klassischen Bankkredit. Wer bei der Kreditanfrage von seiner Hausbank eine Absage erhält, kann zu anderen Mitteln greifen. Wir zeigen auf, welche Alternativen es gibt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Offshore-Strom legt deutlich zu

Lange fehlten oft die Verkabelungen, um den aus See produzierten Strom an Land zu bringen. Doch jetzt scheinen die Offshore-Windparks ihren Beitrag zur Stromerzeugung in einem deutlich größeren Umfang zu leisten.

mehr ...

Recht

Makler oder Mehrfach-Agent? Versicherungsnehmer ist beweisbelastet

Für die Behauptung, ein Versicherungsvermittler, der die Antragsfragen aufgenommen hat, sei als Mehrfach-Agent tätig geworden, ist der Versicherungsnehmer beweisbelastet. Dies entschied das Oberlandesgericht Dresden in einem aktuellen Urteil.

mehr ...