Anzeige
Anzeige
14. September 2015, 09:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Clever ins Eigenheim

Wer beim Abschluss einer Baufinanzierung Fehler vermeidet, kann mit einer Immobilie sinnvoll für das Alter vorsorgen. Eine präzise Liquiditätsplanung ist unerlässlich.

Gastbeitrag von Hartmut Schwarz, Verbraucherzentrale Bremen.

Baufinanzierung Shutterstock 248873464-Kopie-2 in Clever ins Eigenheim

Baufinanzierungen sollten gut durchdacht sein.

Der Traum von den eigenen vier Wänden ist für viele Menschen ein wichtiges Lebensziel. Auch die Werbung suggeriert eine optimale Ausgangssituation: “Wenn nicht jetzt, wann dann?”, heißt es da, oder “Die Zinsen werden nie günstiger sein”. Das Eigenheim scheint nicht nur eine sichere Alternative zu anderen Geldanlagen, es scheint auch die perfekte Altersvorsorge zu sein.

Finanzielle Risiken beim Hausbau

Unabhängig davon, welche Ziele potenzielle Eigenheimbesitzer mit dem Kauf eines Hauses oder einer Wohnung verbinden: Ein solcher Schritt ist oft mit ganz erheblichen finanziellen Risiken verbunden. Wie können sie diese Risiken minimieren? Den Grundstein bildet die Liquiditätsplanung. Wer wissen will, wie viel Kredit er sich leisten kann, kommt kaum darum herum, die monatlichen Einnahmen und Ausgaben einmal gegenüberzustellen.

Liquiditaetsplanung Baufinanzierung in Clever ins Eigenheim

Schon bei dieser einfachen Aufgabe machen Verbraucher schnell Fehler, die über die Rate auf den Kaufpreis Einfluss nehmen. Bei der Bestimmung der maximalen Kreditrate gilt der Grundsatz: nicht mehr, als dauerhaft getragen werden kann.

Seite zwei: Einnahmen realistisch kalkulieren

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Wechsel im Vorstand der DKV

Wie der Kölner Krankenversicherer DKV mitteilt, tritt Vorstandsmitglied Johannes Lörper (63) zum 30. September 2016 in den Ruhestand. Ab 1. Oktober 2016 rückt demnach Sebastian Rapsch (44) in den Vorstand nach.

mehr ...

Immobilien

Studenten finden schwieriger Wohnungen

Die Wohnsituation für Studenten ist noch angespannter als im Vorjahr. Studenten haben immer größere Probleme, die für sie passende Wohnung zu finden. Das ist das Ergebnis einer Studie des Moses Mendelssohn Instituts im Auftrag des Immobilienentwicklers GBI.

mehr ...

Investmentfonds

Anleihenfonds mit fester Laufzeit von Credit Suisse auferlegt

Im September bietet Credit Suisse Asset Management Anlegern erneut die Möglichkeit, sich an Anleihenfonds mit fester Laufzeit zu beteiligen.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 5. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Project Investment erhöht Grundkapital

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft Project Investment AG hat ihr Grundkapital um 700.000 Euro auf eine Million Euro erhöht. Die Kapitalerhöhung sei mit Stand 29. August in das Handelsregister eingetragen worden, teilte das Unternehmen mit.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...