Anzeige
Anzeige
13. Januar 2015, 10:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

München erteilt Baugenehmigung für Wohntürme “Friends”

Wie der in Stuttgart ansässige Projektentwickler LBBW Immobilien mitteilt, erteilte die Stadt München Ende letzten Jahres die Baugenehmigung für die Wohntürme “Friends”. Die künftigen Bewohner teilen sich laut den Bauplänen eine Dachterasse, eine Küchen-Lounge und ein Fitness-Studio.

Wohntuerme-Friends in München erteilt Baugenehmigung für Wohntürme Friends

Visualisierung der Wohntürme “Friends” am Hirschgarten in München.

Nach Erteilung der Baugenehmigung steht fest: Bis Sommer 2016 werden auf einem stillgelegten Gelände der Bahn zwischen dem Münchener Hauptbahnhof und Pasing die beiden 53 Meter hohen Wohntürme “Friends” entstehen. Beide Einheiten bieten Platz für jeweils rund 130 Wohneinheiten. Der Projektentwickler LBBW Immobilien setzt beim Bau auf ein Konzept, das den Sharing-Gedanken in den Wohnimmobilienbereich überträgt. Die künftigen Bewohner werden sich eine Dachterasse, eine Küchen-Lounge und einen Fitness-Raum teilen.

Sharing-Konzept für Wohntürme

“Durch das Teilen von Flächen und Dienstleistungen, die nicht täglich gebraucht werden, sparen die Bewohner in den eigenen vier Wänden viel Platz. Somit haben auch diejenigen, die kleinere Flächen kaufen, mehr Raum und Wohnqualität als in herkömmlichen Wohnungen zur Verfügung”, erklärt Roderick Rauert, Geschäftsführer von LBBW.

Neben dem Sharing-Konzept erhält das Wohnensemble eine Fassade mit vorspringenden Fensterelementen. Diese schaffen laut LBBW in den Wohnungen, in denen diese Elemente realisiert werden, viel Lichteinfall, 180-Grad-Ausblicke über die Stadt München bis zu den Alpen und über ihren spitzen Zulauf auch mehr Raum.

Investoren interessieren sich für Neubau

Das Wohnprojekt kommt bei potenziellen Käufern gut an. “Der Zuspruch von Eigennutzern und Investoren zeigt uns, dass der Markt bereit ist für Konzepte, die bisher nur in internationalen Metropolen wie London oder New York realisiert werden”, freut sich Jürgen Schorn, Geschäftsführer der für die Beratung und Vermarktung verantwortlichen Bauwerk Capital. Seit Eröffnung des Showrooms Mitte 2014 habe das Interesse stark angezogen. Besucher können sich dort direkt neben der Baustelle im Forum “Am Hirschgarten” über das Projekt informieren. (st)

Foto: LBBW Immobilien

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

GDV: Eiopa sollte IDD-Entwurf überarbeiten

Der Umsetzungsvorschlag der europäischen Aufsichtsbehörde Eiopa zur europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) würde nach Ansicht des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) auf ein faktisches Provisionsverbot hinauslaufen. Der Verband fordert daher eine Überarbeitung.

mehr ...

Immobilien

Wunschbüro der Zukunft überraschend konservativ

Wie stellen sich die Generationen X und Y das Büro der Zukunft vor? Unter dem Titel „Office of the future?“ untersuchten Savills und die Unternehmensberatung Consulting cum laude die Vorstellungen vom Büro der Zukunft.

mehr ...

Investmentfonds

Europäischer Aktienmarkt unterschätzt heimische Konjunktur

Bei vielen Investoren hat die europäische Konjunktur derzeit einen schlechten Ruf. Allerdings ist die Ausgangssitution für einige Experten positiver als angemommen.

mehr ...

Berater

Presse: Commerzbank steht vor massiven Stellenstreichungen

Die Commerzbank steht Presseberichten zufolge vor einem drastischen Stellenabbau. Der seit Mai amtierende Vorstandschef Martin Zielke wolle mindestens 5000 der derzeit konzernweit rund 50.000 Jobs streichen, schrieb das “Wall Street Journal” auf seiner Internetseite unter Berufung auf mit den Planungen vertraute Personen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Inhaberwechsel bei Autark Capital Care

Lars Schmidt (44) hat am 1. September die Autark Capital Care GmbH zu 100 Prozent übernommen und ist neuer Geschäftsführer. Er löst damit Wolfgang Laufer ab, der das Unternehmen im November 2015 gegründet hatte.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...