Anzeige
19. Januar 2015, 13:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Crowdinvesting mit Immobilien: Plattform Exporo auf Expansionskurs

Die auf Immobilienprojekte spezialisierte Crowdinvesting-Plattform Exporo, Hamburg, ist laut Angaben der Gründer mit Erfolg gestartet. Einen Monat nach dem Launch der Website im Dezember 2014 sind über 600.000 Euro in ein Pilotprojekt investiert worden.

Exporo-Gruenderteam in Crowdinvesting mit Immobilien: Plattform Exporo auf Expansionskurs

Die Exporo-Gründer (von links): Dr. Björn Maronde, Tim Bütecke, Julian Oertzen und Simon Brunke.

Beim  Pilotprojekt “Feldbrunnenstraße” des Startup-Unternehmens Exporo handelt es sich um einen Mehrfamilienhaus-Neubau in Hamburg-Rothenbaum. Nach Angaben von Exporo konnten bislang 159 Investoren für das Projekt begeistert werden. Mit mehr als 600.000 Euro steuern diese rund 30 Prozent des erforderlichen Kapitals zur Projektfinanzierung bei, so Exporo.

Beteiligung ab 500 Euro

“Dass wir diese Schwelle schon nach weniger als einem Monat überschreiten würden, hätten wir nicht erwartet – auch wenn wir vom großen Potenzial des Exporo-Prinzips überzeugt sind“, freut sich Mitgründer Dr. Björn Maronde. Nach wie vor können sich Anleger laut Exporo ab 500 Euro Investitionssumme an dem Projekt beteiligen. Das Kapital fließe für eine Laufzeit von zwei Jahren als Darlehen an den Projektentwickler und werfe pro Jahr sechs Prozent Zinsen ab.

Nächstes Projekt in der Pipeline

Dem Pilotprojekt stellt Exporo ab heute, dem 19. Januar 2015, ein zweites an die Seite, das für eine Laufzeit von fünf Jahren mit 4,5 Prozent Zinsen pro Jahr ausgestattet ist. Das Objekt, ein Ärzte- und Gewerbezentrum in Hamburg-Wilhelmsburg, sei bereits fertiggestellt und mit 92 Prozent fast vollständig vermietet.

Neben Arztpraxen, Büros und Ladenflächen beherbergt es auch vier Penthouses und 350 Tiefgaragenstellplätze, so Exporo. Da der Projektträger das Objekt entgegen ursprünglicher Planung nicht erkaufen, sondern selbst betreiben möchte, benötige er nun eine Anschlussfinanzierung, zu der Exporo-Investoren beitragen können. (st)

Foto: Exporo

Anzeige

1 Kommentar

  1. Crowd investing interessiert mich sehr. Bitte rufen Sie mich an unter 040 6012491 oder senden Sie mir Ihre Telefonnummer.
    Freundliche Grüße Ch.Schneider

    Kommentar von Christoph Schneider — 9. April 2015 @ 13:19

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Übergangsregelung für Lebensversicherer wird verlängert

Die wegen der Niedrigzinsen eingeführten steuerlichen Entlastungen für Lebensversicherer werden um ein Jahr verlängert. Ohne die Verlängerung hätten vermutlich große Teile der freien Rückstellung auf Beitragsrückerstattungen aufgelöst und versteuert werden müssen.

mehr ...

Immobilien

Vonovia-Chef hofft auf Fusion mit Deutsche Wohnen

Der Chef des Wohnungskonzerns Vonovia hofft weiterhin auf eine Fusion mit seinem Konkurrenten Deutsche Wohnen. Im Februar scheiterte sein Versuch einer feindlichen Übernahme.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger sorgen sich um “Renzirendum” und Österreich-Wahl

Die Anleger sollten sich zu Beginn der neuen Woche auf starke Schwankungen am deutschen Aktienmarkt einstellen.

mehr ...

Berater

Pflege: Studie offenbart großen Informationsbedarf

Ein Großteil der Deutschen ist der Ansicht, dass es notwendig ist, eine private Pflegeversicherung abzuschließen. Das geht aus einer aktuellen Online-Befragung hervor. Die große Mehrheit fühlt sich derzeit zudem beim Thema private Pflegevorsorge nur mittelmäßig bis gar nicht informiert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric erwirbt erste Maschine für Flugzeugportfolio

Der Asset Manager Doric hat mit einem Airbus A330-200 das erste Flugzeug für das “Floreat Aviation Portfolio” erworben. Leasingnehmer des Flugzeuges ist die Fluggesellschaft Virgin Australia.

mehr ...

Recht

Todesfall in der Familie: Die zehn wichtigsten Schritte

Stirbt ein naher Verwandter oder gar der Ehepartner, ist es für die Betroffenen schwer, klare Gedanken zu fassen. Leider haben Gesetzgeber und Versicherungsgesellschaften bei Todesfällen oftmals sehr knapp bemessene Fristen gesetzt, die unbedingt beachtet werden sollten.

mehr ...