Anzeige
Anzeige
11. November 2015, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hamborner REIT AG hebt Prognose für 2015

Die auf Gewerbeimmobilien spezialisierte Hamborner REIT AG vermeldet für die ersten neun Monate 2015 ein deutliches Plus bei den Miet- und Pachterlösen. Mit den guten Zahlen im Rücken hob das Unternehmen die Prognose für das Gesamtjahr an.

Gewinn Shutterstock 69652126-Kopie-21 in Hamborner REIT AG hebt Prognose für 2015

Die Hamborner REIT AG schreibt gute Zahlen.

Die Miet- und Pachterlöse liegen nach Auskünften der Hamborner REIT in den ersten neun Monaten mit insgesamt 38,2 Millionen Euro um 9,3 Prozent über dem Vorjahreszeitraum. Die Leerstandsquote beziffert das Unternehmen auf 2,2 Prozent.

Aufwärtstrend beim FFO

Die für die Immobilienbranche wichtige Kennzahl Funds from Operations (FFO) sei um 17,3 Prozent auf 21,9 Millionen Euro gestiegen (Vorjahr: 18,7 Millionen Euro). Dies entspreche bei einer gegenüber dem Vorjahr um 16,5 Millionen erhöhten Aktienanzahl einem FFO je Aktie von 35 Cent (Vorjahr: 41 Cent).

Der Nettoinventarwert belaufe sich zum 30. September 2015 auf 8,53 Euro je Aktie (Vorjahr: 8,22 Euro). Die Zahl resultiert aus der Differenz des bewerteten Vermögens und der Verbindlichkeiten und wird auf die Aktien umgelegt.

Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung hat die Hamborner REIT ihre Prognose für den Rest des Jahres 2015 angehoben. Vor dem Hintergrund einiger An- und Verkäufe erwartet Vorstand Dr. Rüdiger Mrotzek für das Gesamtjahr 2015 eine Steigerung der Miet- und Pachterlöse von rund elf Prozent und einen FFO je Aktie von circa 46 Cent.

Die Gesellschaft will – vorbehaltlich der endgültigen Jahresabschlusszahlen der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2015 – eine Erhöhung der Dividende von 40 Cent auf 42 Cent vorschlagen.

REITs müssen spezielle Bedingungen erfüllen

REITs  sind spezielle Immobiliengesellschaften, die je nach Auflageland besondere Bedingungen erfüllen müssen, um am Markt zugelassen zu werden. Das Management muss einen gesetzlich vorgeschriebenen Teil der Gewinne als Dividente an die Aktionäre ausschütten. Hierzulande dürfen REITs erst seit 2007 aufgelegt werden.

Die Hamborner REIT entstand 2010 aus einer zuvor bereits börsennotierten Immobilien-AG, die ihrerseits aus einem Bergbauunternehmen hervorgegangen ist. Hamborner besitzt ein sehr gemischtes Immobilienportfolio. Geschäftshäuser und Büroimmobilien in zentralen City-Lagen sowie großflächiger Einzelhandel in stark frequentierten Nebenlagen dominieren. (st)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...