Anzeige
12. August 2015, 09:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Prinz von Preussen AG: Bürogebäude wird zu Wohnprojekt

In Düsseldorf wird ein ehemaliges Versicherungsgebäude zu modernen Wohnungen umgebaut. Entwickler des Projekts “Arion 76” ist die Prinz von Preussen Grundbesitz AG.

Prinz-von-preussen-arion76 in Prinz von Preussen AG: Bürogebäude wird zu Wohnprojekt

Urbanes Wohngebäude mit futuristischer Fassade: Visualisierung des Projekts “Arion 76” in Düsseldorf.

Es ist ein ungewöhnliches Projekt: In Düsseldorfs Trend-Stadtteil Golzheim/Derendorf entsteht aus einem Versicherungsgebäude durch Umgestaltung ein modernes Wohngebäude.

Das Projekt „Arion 76“ wird von der Prinz von Preussen Grundbesitz AG verantwortet. Für eine anspruchsvolle Fassadengestaltung wurde das international tätige Architektenbüro Tec Architecture mit Sitz in Los Angeles und der Schweiz beauftragt.

Ungewöhnliche Fassade

„Gerade die Gestaltung der licht- und luftdurchlässigen Fassade hat uns von dem Tec Architecture-Entwurf überzeugt“, erläutert Theodor J. Tantzen, Vorstand der Prinz von Preussen Grundbesitz AG, „so spiegelt sich das kreative Umfeld auch in unserem Wohnkomplex wider.“

Die entstehenden 34 Suiten und Penthäuser mit Größen von vornehmlich 60 bis 70 Quadratmetern sind den Angaben zufolge vor allem für Singles und Paare sowie als Businesswohnungen hervorragend geeignet. Das Neubauprojekt werde der Nachfrage nach kleineren Wohnungen gerecht, so das Unternehmen.

Im Erdgeschoss von Arion 76 sollen Räumlichkeiten für stilles Gewerbe wie Arztpraxen oder Beratungsunternehmen entstehen.

Neuester technischer Standard

Die Quadratmeterpreise für die Wohnungen starten bei 4.250 Euro. „Durch die Einhaltung neuester, technischer Standards ist eine günstige Finanzierung über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit einem Förderbetrag von bis zu 100.000 Euro möglich bei einem nicht rückzahlbaren Tilgungszuschuss von bis zu 15.000 Euro“, erklärt Tantzen.

Die Vermarktung der Wohnungen hat begonnen, der Baustart soll bereits im Herbst erfolgen. (bk)

Bild: Prinz von Preussen Grundbesitz AG

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

W&W: Führungswechsel im Januar

Der bereits angekündigte Wechsel an der Spitze der Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) findet zum Jahreswechsel statt. Dr. Alexander Erdland (65), der den Vorsorgekonzern seit 2006 führte, hat in der heutigen Aufsichtsratssitzung sein Amt als Vorstandsvorsitzender mit Wirkung zum 31. Dezember niedergelegt.

mehr ...

Immobilien

Neuer COO bei Union Investment Real Estate

Jörn Stobbe wird mit Wirkung zum 1. Februar 2017 Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH und übernimmt dort die Aufgaben des Chief Operating Officers.

mehr ...

Investmentfonds

BNY Mellon ist für 2017 skeptisch

Aktuell geben viele Asset Manager ihre Einschätzungen für das Jahr 2017 ab. Neben vielen positiven Stimmen ist BNY Mellon aber skeptisch gestimmt.

mehr ...

Berater

Banking-Fintech N26 kündigt Expansion an

Die Berliner Online-Bank N26 beschleunigt die Expansion im europäischen Ausland. Mit dem Start in neun neuen Ländern würden nun insgesamt 17 Märkte bedient, teilte das Start-up am Dienstag auf der Internet-Konferenz “TechCrunch Disrupt” in London mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...