4. März 2015, 11:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienerwerb: Drei Satellitenstädte im Check

Die hohen Immobilienpreise in den Metropolen München und Frankfurt veranlassen immer mehr Menschen dazu, ihre Immobilienanlage in die Satellitenstädte Augsburg, Wiesbaden und Mainz zu verlegen. Cash. hat den Immobilienmarkt dieser drei Städte untersucht.

Satellitenstädte

Augsburg belegte im Cash.-Städte-Ranking 2014 den ersten Platz.

Augsburg verfügt über eine günstige Verkehrsanbindung und fungiert immer stärker als Satellitenstadt für die Landeshauptstadt Bayerns.

Platz eins im Cash.-Städte-Ranking

Augsburg belegt im Cash.-Städte-Ranking 2014 den ersten Platz. Die Stadt erreichte in der Gesamtwertung auf Wirtschafts- und Immobilienmarktdaten die höchste Punktzahl und verzeichnet gute Zahlen beim Wachstum des Bruttoinlandsprodukts und den Betriebsgründungen.

Laut dem Maklerhaus Engel & Völkers schlagen Wohnungen in sehr guten Lagen in Augsburg mit Preisen von 2.800 bis 4.200 Euro pro Quadratmeter zu Buche.

In guten Lagen verlangen Verkäufer zwischen 2.300 und 3.300 Euro pro Quadratmeter, in mittleren Lagen zwischen 1.800 und 2.800 Euro und in einfachen Lagen zwischen 1.300 und 2.400 Euro.

Über alle Lagen hinweg kosten Wohnungen in Augsburg nach Angaben von des Portals Immobilienscout24 durchschnittlich 2.074 Euro pro Quadratmeter.

Satellitenstädte

Um die steigende Nachfrage in Augsburg zu decken, werden dort zurzeit eine ganze Reihe von Quartieren entwickelt.

4,6 Prozent Mietrendite

Die Augsburger zahlen monatlich durchschnittlich Mieten in Höhe von 7,87 Euro pro Quadratmeter. Im Vergleich zu den Münchnern, die rund 13 Euro pro Quadratmeter und Monat zahlen, ist das günstig.

Vermieter erzielen in Augsburg derzeit 4,6 Prozent Rendite. Um die steigende Nachfrage zu decken, werden dort zurzeit eine ganze Reihe von Quartieren entwickelt.

Neue Wohngebiete entstehen beispielsweise auf dem Gelände früherer Kasernen der US-Armee, die bereits in den 1990er-Jahren abgezogen ist. Die Kluft zwischen Angebot und Nachfrage wächst am Augsburger Wohnimmobilienmarkt im kommenden Jahr vermutlich weiter, weshalb die Preise voraussichtlich in allen Lagen und Segmenten steigen werden.

Seite zwei: Hervorragende Wirtschaftsdaten für Wiesbaden

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Pflegezusatzpolicen: Die Verkaufsratschläge der Versicherer

Schaut man auf den Absatz von Pflegezusatzpolicen, scheinen viele Menschen das Pflegerisiko auszublenden. Für Vermittler stellt sich die Frage, wie sie diese Hemmungen aufbrechen können, zumal Pflegepolicen das Versicherungsprodukt zur langfristigen Kundenbindung sind.

mehr ...

Immobilien

BGH: Bausparkassen dürfen gut verzinste Altverträge kündigen

Bausparer haben keine Chance, sich gegen die Kündigung eines alten Bausparvertrags mit hohen Zinsen zu wehren. Einen solchen Vertrag über mehr als zehn Jahre als reine Sparanlage laufen zu lassen, widerspreche dem Sinn und Zweck des Bausparens, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag in Karlsruhe.

mehr ...

Investmentfonds

Blackrock kooperiert mit Fintech

Der Vermögensverwalter Blackrock und das Fintech Youvestor kooperieren und offerieren Versicherungsmaklern, Vermittlern und Beratern über den digitalen Kanal Strategiefondslösungen an. Diese fungieren dann als Tippgeber für ihre eigenen Kunden.

mehr ...

Berater

Plansecur launcht neuen Markenauftritt

Der Kasseler Finanzdienstleister Plansecur hat einen neuen Markenauftritt, der die Werte des Unternehmens sichtbarer als bisher kommunizieren soll. Das neue Erscheinungsbild ist ein Ergebnis der “Strategie 2025”, mit der Plansecur seine künftige Ausrichtung festgelegt hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG aus Leipzig hat das etwa 47.000 Quadratmeter große Multi-Tenant-Objekt „Union Center“ im Zentrum Saarbrückens erworben – schon die vierte Transaktion innerhalb von nur drei Wochen.

mehr ...

Recht

OVG Saarlouis: “Landesrechtlicher Begriff der Berufsunfähigkeit”

Ein im Saarland tätiger Rechtsanwalt klagte gegen sein Versorgungswerk, da dieses eine Satzungsänderung zur Voraussetzung von Berufsunfähigkeit vorgenommen hatte, die er als zu willkürlich empfand.

mehr ...