Anzeige
9. Juni 2015, 13:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienanlage: B-Städte bieten bestes Renditepotenzial

Wer in Wohnimmobilien investieren möchte, sollte sich abseits der Metropolen umsehen, so eine aktuelle Untersuchung von Catella Research. Demnach sind die aktuellen Top-Investitionsstandorte Ingolstadt, Regensburg und Darmstadt.

Standortranking Catella

Nebenstandorte wie Regensburg bieten Anlegern gute Investitionschancen.

Die deutschen Wohnungsmärkte erleben aus nationaler und internationaler Betrachtung eine ungeheure Boomphase.

“Doch Antworten auf die Frage: ‘wo weiter investieren?’, werden kaum qualifiziert getroffen”, sagt Dr. Thomas Beyerle, Managing Director und Head of Research der Catella Group. Dies hänge nicht zuletzt mit einer Marktstruktur zusammen, die im Vergleich mit dem europäischen Ausland eine andere geographische Städtestruktur ohne dominantes Investmentzentrum aufweise.

Ingolstadt derzeit aussichtsreichster Standort

In dem “Wohnungsmarktranking Deutschland 2015” hat Catella Research 70 deutsche Standorte untersucht. Das Ergebnis: Die Top 5 Investitionsstandorte im Segment Wohnen sind Ingolstadt, Regensburg, Darmstadt, Potsdam und Hannover.

Sie erreichten die höchsten Punktzahlen im Gesamtscoring, das sich aus den Indikatoren sozioökonomische Daten, Strukturrisiko, Liquiditätsrisiko und Standortpotenzial zusammensetzt.

“Betrachtet man die räumliche Verteilung der Top 25 Standorte fällt auf, dass sich leistungsstarke Wohnungsmärkte offensichtlich im Norden und im Süden konzentrieren”, so Beyerle. Neun der Top 25 Standorte seien in Bayern und Baden Württemberg verortet.

Doch auch Niedersachen sei mit Hannover, Braunschweig, Wolfsburg, Lüneburg, Osnabrück und Oldenburg in der Top 25 überdurchschnittlich vertreten.

Nähe zu Metropolen wichtiger Faktor

Die Nähe zu den Top-Standorten präge die regionalen Wohnungsmärkte stärker denn je: “Dies ist dominant bei Darmstadt, durch unmittelbare Nähe zu Frankfurt am Main ausgeprägt sowie bei Fürth und Erlangen zu Nürnberg der Fall”, erläutert Beyerle.

Aktuell sei der Hype um deutsche Wohnimmobilien stark geprägt durch die mangelnde Alternativanlage, welche vor allem durch das globale Zinsumfeld zum Ausdruck komme, aber auch durch die Renditeerwartungen der Investoren. “Vor diesem Hintergrund stellt die oftmals geäußerte Exitproblematik an kleineren Standorten für Investoren aktuell kein Investitionshindernis per se dar”, resümiert Beyerle. (bk)

Foto: Shutterstock

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

DVAG: “Niemand wird zum Abschluss einer Lebensversicherung gezwungen”

“Lebensversicherung ist so ungerecht wie nie”, schreibt die Zeitung “Die Welt” in ihrer heutigen Ausgabe. Auf dem Unternehmensblog des Allfinanzvertriebs Deutsche Vermögensberatung (DVAG) nimmt Vorstandsmitglied Dr. Helge Lach zum Artikel Stellung.

mehr ...

Immobilien

Jones Lang LaSalle übernimmt Zabel Property

Jones Lang LaSalle (JLL) übernimmt die Zabel Property AG mit Unternehmenssitz in Berlin. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

mehr ...

Investmentfonds

Wissenvorsprung durch detaillierte Analyse

In der deutschen Fondslandschaft ist mit dem Unternehmen Discover Capital ein neuer erfolgreicher Player aus Augsburg auf dem Markt aktiv.

mehr ...

Berater

VSAV mit mehr als 1.000 Mitgliedern

Wie die Vereinigung zum Schutz von Anlage- und Versicherungsvermittlern e.V. (VSAV) mitteilt, hat sie mit augenblicklich 1.002 aktiven Mitgliedern, den Sprung über die 1.000er Marke geschafft. Insbesondere vor dem Hintergrund sinkender Vermittlerzahlen sei die wachsende Mitgliederzahl positiv zu werten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...