Anzeige
Anzeige
8. Mai 2015, 11:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wohntrends: Variable Grundrisse hoch im Kurs

Die Wünsche von Wohnungskäufern ändern sich von Zeit zu Zeit – derzeit legen sie viel Wert auf variable Grundrisse. Das teilt das Immobilienunternehmen LBBW Immobilien mit.

Luxus-wohnung-shutt 36946348 in Wohntrends: Variable Grundrisse hoch im Kurs

Viele Wohnungskäufer wünschen sich variable Grundrisse.

Besonders bei Stadtwohnungen ist Platz rar. Laut einem Bericht des Immobilienunternehmens LBBW Immobilien, das zur Konzernverbund der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) gehört, legen Käufer daher zunehmend Wert auf variable Grundrisse.

Veränderbare Wohnungen

Die eigenen vier Wände sollen demnach keine Lebensabschnittsimmobilie sein. Sie sollen sich vielmehr persönlichen Veränderungen anpassen können.

Dieser Trend stellt insbesondere Bauherren größerer Projekte vor Herausforderungen: Sie sollen architektonische Wünsche von Wohnungssuchenden nach Fassaden mit großflächigen Fenstern und hellen, loftartigen Wohnungen mit dem Wunsch einzelner Interessenten nach variabler Raumaufteilung vereinen.

“Wer heute eine Wohnung als Eigennutzer kauft, möchte keine starren Grundrisse. Er möchte die eigenen vier Wände an seine Bedürfnisse anpassen können. Und auch der Kapitalanleger legt zunehmend Wert darauf, eigene Vorstellungen in puncto Raumaufteilung einbringen zu können, um flexibel zu sein”, sagt Jürgen Schorn, Geschäftsführer der Bauwerk Capital, einem Vermarktungspartner der LBBW.

Flexible Raumaufteilung in Wohntürmen Friends

Bei der Realisierung der Wohntürme Friends in München haben LBBW und Bauwerk Capital die variable Raumaufteilung bereits bedacht. In vielen der insgesamt 260 Wohnungen ist laut LBBW die Umgestaltung großzügig geschnittener Lofts in klassische Grundrisse möglich.

Die Wohntürme werden auf einem stillgelegten Gelände der Bahn zwischen dem Münchener Hauptbahnhof und Pasing gebaut und voraussichtlich 2016 fertiggestellt. Laut LBBW stehen rund 130 der 260 Wohnungen noch zum Verkauf. (st)

Foto: Shutterstock.com

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Trump wird den Dax abwürgen

Kurz nach der Wahl von Donald Trump war die Reaktion überraschend positiv an der Wall Street. Insgesamt hofften viele Börsianer auf eine starke Konjunkturbelebung. Der Rademacher-Kommentar

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...