Anzeige
Anzeige
8. Mai 2015, 11:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wohntrends: Variable Grundrisse hoch im Kurs

Die Wünsche von Wohnungskäufern ändern sich von Zeit zu Zeit – derzeit legen sie viel Wert auf variable Grundrisse. Das teilt das Immobilienunternehmen LBBW Immobilien mit.

Luxus-wohnung-shutt 36946348 in Wohntrends: Variable Grundrisse hoch im Kurs

Viele Wohnungskäufer wünschen sich variable Grundrisse.

Besonders bei Stadtwohnungen ist Platz rar. Laut einem Bericht des Immobilienunternehmens LBBW Immobilien, das zur Konzernverbund der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) gehört, legen Käufer daher zunehmend Wert auf variable Grundrisse.

Veränderbare Wohnungen

Die eigenen vier Wände sollen demnach keine Lebensabschnittsimmobilie sein. Sie sollen sich vielmehr persönlichen Veränderungen anpassen können.

Dieser Trend stellt insbesondere Bauherren größerer Projekte vor Herausforderungen: Sie sollen architektonische Wünsche von Wohnungssuchenden nach Fassaden mit großflächigen Fenstern und hellen, loftartigen Wohnungen mit dem Wunsch einzelner Interessenten nach variabler Raumaufteilung vereinen.

“Wer heute eine Wohnung als Eigennutzer kauft, möchte keine starren Grundrisse. Er möchte die eigenen vier Wände an seine Bedürfnisse anpassen können. Und auch der Kapitalanleger legt zunehmend Wert darauf, eigene Vorstellungen in puncto Raumaufteilung einbringen zu können, um flexibel zu sein”, sagt Jürgen Schorn, Geschäftsführer der Bauwerk Capital, einem Vermarktungspartner der LBBW.

Flexible Raumaufteilung in Wohntürmen Friends

Bei der Realisierung der Wohntürme Friends in München haben LBBW und Bauwerk Capital die variable Raumaufteilung bereits bedacht. In vielen der insgesamt 260 Wohnungen ist laut LBBW die Umgestaltung großzügig geschnittener Lofts in klassische Grundrisse möglich.

Die Wohntürme werden auf einem stillgelegten Gelände der Bahn zwischen dem Münchener Hauptbahnhof und Pasing gebaut und voraussichtlich 2016 fertiggestellt. Laut LBBW stehen rund 130 der 260 Wohnungen noch zum Verkauf. (st)

Foto: Shutterstock.com

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Betriebsrenten: Runter mit den Risiken

Große deutsche Unternehmen drängen darauf, im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung die Risiken für Unternehmen zu begrenzen. Das ist das Fazit einer Expertenbefragung bei der diesjährigen Aon Hewitt Executive Conference.

mehr ...

Immobilien

Wachsende Ungleichgewichte auf Europas Büroimmobilienmärkten

Kauf- und Mietpreise für europäische Büroimmobilien haben sich in einem bedenklichen Maß entkoppelt. Das ist ein Ergebnis des aktuellen Büroimmobilienmarkt-Reportes der Commerz Real. 

mehr ...

Investmentfonds

Mikrokredite verleihen dem Portfolio eine soziale Note

Bei Mikrokrediten sind die Darlehenssummen vergleichsweise gering. Dennoch können auch hier Investoren attraktive Renditen erzielen.

mehr ...

Berater

Jeder Vierte nutzt Gesundheits-Apps und Fitness-Armband

Der eine hofft auf Spitzenkondition, andere einfach nur darauf, wieder öfters die heimische Couch zu verlassen – 28 Prozent der Bundesbürger nutzen nach einer Umfrage beim Joggen, Walken oder auf dem Weg zur Arbeit eine Gesundheits-App, ein Fitness-Armband oder eine Smartwatch.

mehr ...

Sachwertanlagen

Mehr als doppelt so viel Windstrom aus der Nordsee

In der Nordsee sind seit dem vergangenen Jahr viele neue Windparks ans Netz gegangen. Entsprechend gestiegen sind die Strommengen, die ins Netz fließen. Sie leisten einen spürbaren Beitrag zur Versorgung.

mehr ...

Recht

34i GewO: Der Countdown läuft

In einem knappen halben Jahr müssen Baufinanzierungsberater den Sachkundenachweis für Paragraf 34i GewO haben. Neben einigen Herausforderungen bietet sich die Chance, die Professionalisierung der Branche voranzutreiben. Gastbeitrag von Jörg Haffner, Qualitypool

mehr ...