Anzeige
Anzeige
9. März 2016, 07:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Altersgerechtes Wohnen im Eigenheim finanzieren

Die Lebenserwartung in Deutschland steigt kontinuierlich und somit auch die Nachfrage nach altersgerechtem Wohnen. Doch eventuell notwendig gewordene Baumaßnahmen müssen finanziert werden.

Altersvorsorge-Sparen in Altersgerechtes Wohnen im Eigenheim finanzieren

Wer im Alter nicht umziehen will, muss unter Umständen Baumaßnahmen finanzieren.

“Viele ältere Menschen möchten trotz Beeinträchtigung in ihrem gewohnten Umfeld und in ihrer eigenen Wohnung bleiben”, erklärt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24. Damit ältere Menschen sich im eigenen Haus bedingungslos fortbewegen können, müssten jedoch eventuell An- und Umbauten vorgenommen werden.

Pflegeversicherung zahlt nur bei Pflegebedürftigkeit

Diese Baumaßnahmen zur Verbesserung der Alltagsbewältigung seien aber mit Kosten verbunden. Bei Pflegebedürftigkeit übernehme die Pflegeversicherung anteilig des finanziellen Aufwands einen bestimmten Prozentsatz. Der Zuschuss betrug nach Angaben von Baufi24 2014 bis zu 2.557 Euro pro Maßnahme. Mit dem Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz von 2015 erhöhe sich dieser Beitrag auf bis zu 4.000 Euro.

Unterstützung durch Förderbank

Falls keine Ansprüche bei der Pflegekasse bestehen, würden Banken, speziell die KfW, Möglichkeiten zur Finanzierung bieten. Das KfW Förderprogramm 159 habe als Ziel einen barrierefreien Haushalt entstehen zu lassen. Unterstützt werde das Projekt mit einem effektiven Jahreszins von 0,75 Prozent und einem Kreditbetrag von bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit. “Somit gehört die KfW auch für Senioren zu den wichtigsten Förderbanken in Deutschland”, betont Scharfenorth.

Das vermehrte Aufkommen von Mehrgenerationenhäusern sorge ebenfalls für zusätzliche Anpassungsmaßnahmen, welche benötigt würden, um die ältere Generation zu unterstützen. Die uneingeschränkte Wohnsituation helfe allen Mitbewohnern im Haushalt, da sich jeder gegenseitig unterstützen könne. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Central bringt digitale Leistungsabrechnung

Die Central Krankenversicherung bietet ihren Kunden ab sofort die Möglichkeit, Abrechnungen und Bearbeitungen digital vorzunehmen.

mehr ...

Immobilien

BVID Vorstand kritisiert WIKR

Neue Kritik an der WIKR. Dr. Joachim Klare, Vorstandsvorsitzender des Bundesverband der Immobilienfinanzierer, kritisiert, dass die Richtlinie den Baufinanzierungsmarkt ohne Not einschränke.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank trennt sich von britischem Versicherer

Die Deutsche Bank will den Versicherer Abbey Life (Abbey Life Assurance Company Limited, Abbey Life Trustee Services Limited und Abbey Life Trust Securities Limited) an die Phoenix Life Holdings Limited, eine Gesellschaft der Phoenix Group Holdings Limited, verkaufen.

mehr ...

Berater

Betriebliche Krankenversicherung: Gesunder Wettbewerbsvorteil

BKV-Konzepte liegen ganz im Interesse der Arbeitgeber: Ausfallzeiten und Krankenstände können im Idealfall reduziert werden, zusätzlich bieten attraktive Zusatzleistungen gute Argumente im Wettbewerb um die besten Köpfe.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG hat das zweite Fondsobjekt für den geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) „publity Performance Fonds Nr. 8“, der sich aktuell in der Platzierung befindet, erworben.

mehr ...

Recht

BaFin untersagt erneut unerlaubte Geschäfte

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Ahmed Salameh, Augsburg, mit Bescheid vom 12. September 2016 aufgegeben, das Einlagengeschäft sowie die Anlageverwaltung einzustellen und abzuwickeln.

mehr ...