6. Januar 2016, 08:03

Baufinanzierung: Wie Kreditnehmer mit guter Planung sparen können

Fristen, Formulare, Forward-Optionen: Kreditnehmer, die präzise planen, können bei Erst- und Anschlussfinanzierungen oft mehrere Tausend Euro sparen.  Interhyp gibt Tipps für Immobilienkäufer.

Baufinanzierung Shutterstock Gro 127459472 in Baufinanzierung: Wie Kreditnehmer mit guter Planung sparen können

Auch 2016 bietet laut Interhyp gute Kreditkonditionen.

Laut Interhyp bleiben Immobilenkäufe auch in 2016 attraktiv, da sich die Zinsen für Kredite in den kommenden Monaten auch bei einem moderaten Anstieg voraussichtlich auf einem niedrigen Niveau bewegen. “Selbst genutzte Immobilien sind eine Form der Altersvorsorge, von der man sofort profitieren kann. Die eigenen vier Wände können die Lebensqualität entscheidend verbessern”, sagt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG.

Für potenzielle Immbolienkäufer empfiehlt Interhyp eine Vorausberatung, um wichtige Unterlagen zusammenstellen zu können und Finanzierungsmöglichkeiten zu klären. Auch ein umfangreicher Marktvergleich sei sinnvoll. Über die Laufzeit des Kredites ließen sich so mehrere Tausend Euro sparen. Interhyp rät Immobilienkäufern zudem, auf eine möglichst hohe anfängliche Tilgung von drei Prozent und mehr zu achten, um die Weichen für die spätere Schuldenfreiheit zu stellen.

Sparpotenziale für Anschlussfinanzierer

Besonders Immobilienbesitzer mit laufenden Krediten sollten eine Prüfung ihrer Darlehen für das neue Jahr vornehmen. Das gelte insbesondere für diejenigen, deren Immobilienkauf zwischen 2006 und 2009 liegt und die eine Zinsbindung von mindestens zehn Jahren vereinbart haben.

Darlehensnehmer, die ihre Darlehen zu damaligen Konditionen zwischen vier und sechs Prozent abgeschlossen haben, könnten laut Goris Anschlussdarlehen für die verbleibende Restschuld zu Konditionen von deutlich unter zwei Prozent aufnehmen. Hierbei sei es wichtig, selbst aktiv zu werden und nicht auf das Angebot der Bank zu warten.

Auch Kreditnehmer, die Darlehen zwischen 2007 und 2009 aufgenommen haben, könnten sich durch Forward-Darlehen günstige Konditionen für Ihre Anschlussdarlehen sichern.
Weitere Sparpotenziale böten viele Kreditverträge durch die Möglichkeit kostenloser Sondertilgungen oder Tilgungssatzwechsel.

Verfügbares Geld sollte laut Interhyp für die Tilgung bestehender Kredite genutzt werden, da auf Spargeld derzeit nur geringe Zinserträge erhältlich sind. (kl)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Haftpflicht für Hebammen: Dauerhafte Lösung gegen steigende Prämien gefordert

Hebammen sehen sich von steigenden Haftpflichtprämien zunehmend in ihrer Existenz bedroht – sie fordern dauerhaft Abhilfe von der Politik.

mehr ...

Immobilien

Case-Shiller-Index: Hauspreise steigen schwächer als erwartet

Die Preise am US-Häusermarkt sind im April schwächer gestiegen als erwartet. Im Vergleich zum Vormonat erhöhten sie sich in den zwanzig größten Ballungsgebieten um 0,45 Prozent, wie der am Dienstag veröffentlichte S&P/Case-Shiller-Index zeigte.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: Pieter Jansen von NNIP im Exklusiv-Interview

Noch immer dominiert das Brexit-Referendum das Geschehen an den Finanzmärkten. Cash. sprach mit dem niederländischen Experten Pieter Jansen, Senior Strategist Insurance bei NN Investment Partners.

mehr ...

Berater

Langfristiges Wachstumspotenzial Japans intakt

Nach drei fulminanten Jahren hat sich die Stimmung an der Tokioter Börse merklich eingetrübt. Die Anleger verweisen auf die erneute Stärke des Yen. Viele Experten zweifeln mittlerweile auch an der Effektivität der Abenomics, sagt Richard Kaye, Portfoliomanager für japanische Aktien bei Comgest.

mehr ...

Sachwertanlagen

EEG-Reform: “Auf die Marktakteure wird viel Bürokratie zukommen”

Cash. sprach mit Karsten Reetz, geschäftsführender Gesellschafter der Reconcept Gruppe, über die Folgen der EEG-Novelle.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...