6. Januar 2016, 08:03

Baufinanzierung: Wie Kreditnehmer mit guter Planung sparen können

Fristen, Formulare, Forward-Optionen: Kreditnehmer, die präzise planen, können bei Erst- und Anschlussfinanzierungen oft mehrere Tausend Euro sparen.  Interhyp gibt Tipps für Immobilienkäufer.

Baufinanzierung Shutterstock Gro 127459472 in Baufinanzierung: Wie Kreditnehmer mit guter Planung sparen können

Auch 2016 bietet laut Interhyp gute Kreditkonditionen.

Laut Interhyp bleiben Immobilenkäufe auch in 2016 attraktiv, da sich die Zinsen für Kredite in den kommenden Monaten auch bei einem moderaten Anstieg voraussichtlich auf einem niedrigen Niveau bewegen. “Selbst genutzte Immobilien sind eine Form der Altersvorsorge, von der man sofort profitieren kann. Die eigenen vier Wände können die Lebensqualität entscheidend verbessern”, sagt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG.

Für potenzielle Immbolienkäufer empfiehlt Interhyp eine Vorausberatung, um wichtige Unterlagen zusammenstellen zu können und Finanzierungsmöglichkeiten zu klären. Auch ein umfangreicher Marktvergleich sei sinnvoll. Über die Laufzeit des Kredites ließen sich so mehrere Tausend Euro sparen. Interhyp rät Immobilienkäufern zudem, auf eine möglichst hohe anfängliche Tilgung von drei Prozent und mehr zu achten, um die Weichen für die spätere Schuldenfreiheit zu stellen.

Sparpotenziale für Anschlussfinanzierer

Besonders Immobilienbesitzer mit laufenden Krediten sollten eine Prüfung ihrer Darlehen für das neue Jahr vornehmen. Das gelte insbesondere für diejenigen, deren Immobilienkauf zwischen 2006 und 2009 liegt und die eine Zinsbindung von mindestens zehn Jahren vereinbart haben.

Darlehensnehmer, die ihre Darlehen zu damaligen Konditionen zwischen vier und sechs Prozent abgeschlossen haben, könnten laut Goris Anschlussdarlehen für die verbleibende Restschuld zu Konditionen von deutlich unter zwei Prozent aufnehmen. Hierbei sei es wichtig, selbst aktiv zu werden und nicht auf das Angebot der Bank zu warten.

Auch Kreditnehmer, die Darlehen zwischen 2007 und 2009 aufgenommen haben, könnten sich durch Forward-Darlehen günstige Konditionen für Ihre Anschlussdarlehen sichern.
Weitere Sparpotenziale böten viele Kreditverträge durch die Möglichkeit kostenloser Sondertilgungen oder Tilgungssatzwechsel.

Verfügbares Geld sollte laut Interhyp für die Tilgung bestehender Kredite genutzt werden, da auf Spargeld derzeit nur geringe Zinserträge erhältlich sind. (kl)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Ein Jahr Finpool: Maklerverbund zieht positive Bilanz

Der Maklerverbund Finpool Maklerservice AG aus Unterhaching hat im Juni 2015 seine Tätigkeit aufgenommen. Vorstand Jürgen Beisler zeigt sich zufrieden mit dem ersten Jahr. Demnach sei das Konzept auf großes Interesse bei Vermittlern und Gesellschaften gestoßen.

mehr ...

Immobilien

F+B-Mietspiegelindex: Mieten wachsen weiter

Das dynamische Wachstum der Marktmieten wirkt sich sukzessive auf das Niveau der Mietspiegel aus. Im vergangenen Jahr sind die ortsüblichen Vergleichsmieten um 1,8 Prozent gestiegen, nach 1,7 Prozent im Vorjahr. Dies ist das Ergebnis des aktuellen F+B-Mietspiegelindex 2015.

mehr ...

Investmentfonds

Dem “Brexit” ein Schnäppchen schlagen

Anleger können auf eine breite Auswahl von Assetklassen zurückgreifen, um ihr Portfolio für die verschiedenen Ausgangsszenarien des britischen EU-Referendums abzusichern.

mehr ...

Berater

Interessieren statt informieren: Setzen Sie auf Kundennutzen statt Faktenflut!

Verkaufen heißt, andere zu Taten zu bewegen. Fünf Tipps helfen Ihnen dabei, im Verkaufsgespräch sicherzustellen, dass Sie gegenüber Ihren Kunden die richtigen Signale senden. Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Hahn Gruppe: Großes Stühle-Rücken im Aufsichtsrat

Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Reinhard Freiherr von Dalwigk sowie Wolfgang Erbach, Robert Löer und Bärbel Schomberg sind mit Auslaufen ihrer Mandate aus dem Aufsichtsrat der Hahn Gruppe ausgeschieden.

mehr ...

Recht

BU: Keine Beraterhaftung bei Falschangaben

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Krefeld, kann die Vermittlerhaftung trotz fehlgeschlagener Umdeckung einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ausgeschlossen sein (Urteil vom 17. Dezember 2015 – 3 O 29/15 – VertR-LS). Grund: Mitverschulden.

mehr ...