11. Januar 2016, 08:08

Colliers meldet neues Allzeithoch für Logistikinvestmentmarkt

Colliers International meldet ein weiteres Rekordjahr für den Logistik- und Industrieimmobilienmarkt. Auch für 2016 stünden die Zeichen weiterhin auf Wachstum.

Logistikimmobilie Shutterstock 97172222-Kopie in Colliers meldet neues Allzeithoch für Logistikinvestmentmarkt

Logistikimmobilien waren auch in 2015 bei Investoren beliebt.

Der Logistikinvestmentmarkt konnte nach Meldungen von Colliers International ein weiteres Rekordjahr verzeichnen, das Transaktionsvolumen stieg im Vergleich zum Vorjahr um elf Prozent auf vier Milliarden Euro. “Die stabile wirtschaftliche Situation in Deutschland trifft auf ein großes Interesse nationaler und internationaler Investoren an Anlagemöglichkeiten. Logistikimmobilien kommt aufgrund der im Vergleich zu Büro– und Einzelhandelsimmobilien in der Regel höheren Renditen eine wichtige Bedeutung in der Anlagestrategie der Investoren zu”, erklärt Peter Kunz, Head of Industrial & Logistics Deutschland bei Colliers International.

Weiterhin sinkende Renditen

Käufer waren laut Angaben von Colliers International vor allem Opportunity und Private Equity Fonds, vorwiegend aus den USA. Über die Hälfte des insgesamt investierten Kapitals stamme von ausländischen Investoren, an erster Stelle stünden auch hier Anleger aus den USA. Projektentwickler machten die größte Verkäufergruppe aus.

Reck führt weiter aus, dass das Rekordergebnis beim Transaktionsvolumen auf eine hohe Aktivität in allen Logistikregionen Deutschlands zurückzuführen ist. Die hohe Nachfrage setze Bruttoanfangsrenditen weiter unter Druck. In München und Berlin liegt die Bruttoanfangsrendite mit 5,9 Prozent am niedrigsten. In Spitzenlagen könne der Kaufpreis den 18-fachen Wert der Jahresmiete erreichen.

Positive Vorzeichen für 2016

Reck geht davon aus, dass eine Wiederholung des Rekordergebnisses möglich ist, die Nachfrage sei unverändert hoch und Logistik- und Industrieimmobilien eine inzwischen etablierte Assetklasse, die sich wachsender Beliebtheit erfreue. Besonders die vergleichsweisen hohen Renditen und das niedrige Zinsniveau seien positive Voraussetzungen für den Logistikimmobilienmarkt in 2016. Erste Großvolumige Einzel- und Paketverkäufe hätten sich für das erste Halbjahr 2016 schon angekündigt. (kl)

Foto:Shutterstock

 

 


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Brexit: Blau direkt rechnet mit großen Folgen bei angelsächsischen Versicherern

Der Brexit wird auch für die Versicherungswirtschaft weitreichende Konsequenzen haben. Nicht nur, dass zahlreiche Versicherer wie Standard Life oder Clerical Medical in Frage gestellt sind, auch zahlreiche deutsche Fondspolicenanbieter haben Ihr Fondsmanagement teils über London durchführen lassen, so der Lübecker Maklerpool Blau direkt. 

mehr ...

Immobilien

Immobilienscout24 untersucht deutsche Bürometropolen

Immobilienscout24 versucht Büroimmobilienmärkte transparenter zu machen und hat sich daher die Entwicklung in den Metropolen Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg und München genauer angesehen. Diese Städte repräsentieren das größte Marktvolumen in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche AM: EU verliert marktfreundlichstes großes Mitglied

Stefan Kreuzkamp, Chief Investment Officer der Deutschen Asset Management, sieht lange Liste potenzieller Auswirkungen durch den Brexit.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank dünnt Filialnetz aus und streicht 3.000 Stellen

Weniger Standorte, trotzdem mehr Beratung – so verkauft die Deutsche Bank die Einschnitte in ihrem Filialnetz. Nach langen Verhandlungen stehen erste Zahlen fest. Das Management hält den Sparkurs für alternativlos.

mehr ...

Sachwertanlagen

Praxistag Digitalisierung: Information und Austausch

Talonec Business Solutions und Xpecto laden zum Praxistag Digitalisierung am 6. Juli nach München ein. Vom wissenschaftlichen Ansatz bis zur digitalen Zeichnung sollen Möglichkeiten und Auswirkungen der Digitalisierung aufgezeigt und diskutiert werden.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...