18. Februar 2016, 11:18

Erfolgreicher Start des Fokus Wohnen Deutschland

Der offene Immobilien-Publikumsfonds Fokus Wohnen Deutschland ist nach Angaben des Asset Managers Industria Wohnen erfolgreich gestartet. Der Fonds investiere in Wohnimmobilien in wirtschaftsstarken Ballungsräumen in Deutschland.

Immobilienfonds-deutschland in Erfolgreicher Start des Fokus Wohnen Deutschland

Der offene Immobilienfonds Fokus Wohnen Deutschland investiert vor allem in Wohnimmobilien in wirtschaftsstarken Regionen.

Gut ein halbes Jahr nach dem Vertriebsstart habe das Immobilienvermögen des Fonds ein Volumen von 31,9 Millionen Euro erreicht, davon seien 26,3 Millionen Euro Eigenkapital. Die Wertentwicklung der Fondsanteile sei von 50 Euro zum Start im August 2015 auf 50,99 Euro zum 15. Februar verlaufen. “Wir liegen im Rahmen unseres angestrebten Ziels, das eine jährliche Rendite auf Fondsebene in Höhe von drei Prozent vorsieht”, sagt Asset Managerin Kerstin Dittrich von Industria Wohnen.

Um Mittelzuflüsse zu steuern, sei der Vertrieb des Fokus Wohnen Deutschland über so genannte Cash-Call-Phasen organisiert. Während eines Cash-Calls könnten Anleger Anteile zeichnen. Sei eine zuvor festgelegte Schwelle erreicht, würden keine weiteren Anteile ausgegeben. Derzeit befinde sich der dritte Call in Vorbereitung.

Weitere Vertriebskanäle geplant

Als weitere Möglichkeit, Anteile am Fonds zu erwerben, stehe Anlegern die Börse offen. Seit Dezember ist der Fonds unter der Wertpapierkennumer A12BSB an der Frankfurter Wertpapierbörse handelbar. Die Etablierung von weiteren Vertriebskanälen sei geplant. Anteile könnten von Privatanlegern und kleineren institutionellen Anlegern erworben werden. Der Anlagehorizont sollte bei mindestens fünf Jahren liegen.

Meistgelesen im Ressort Immobilien

Neben reinen Wohngebäuden solle das Portfolio des Fonds mit Wohn- und Geschäftshäusern, Senioren- und Sozialimmobilien sowie Ärztehäusern und Kindergärten ergänzt werden. Mögliche Akquisitionsobjekte könnten sowohl Bestands-als auch Neubauten sein. Kapitalverwaltungsgesellschaft des Fokus Wohnen Deutschland ist die Intreal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mit Sitz in Hamburg. (kl)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Investmentfonds


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Standard Life über Brexit: “Derzeitige Bedingungen haben unverändert Bestand”

Wie der britische Versicherer Standard Life aus Edinburgh mit dem Brexit umgeht und welche Folgen das EU-Referendum für die Kunden in Deutschland und Österreich hat, erläutert Martin Clements, CEO von Standard Life Deutschland, in einem Statement.

mehr ...

Immobilien

Brexit könnte deutschen Immobilienmarkt weiter anheizen

Marktteilnehmer der deutschen Immobilienbranche erwarten, dass die Entscheidung Großbritanniens, die Europäische Union zu verlassen, zu vorübergehender Unsicherheit an den Immobilienmärkten führt. Die Investorennachfrage könnte sich zum Teil nach Deutschland verlagern.

mehr ...

Investmentfonds

Cryan: Brexit-Votum schadet Finanzplatz London

Der Finanzplatz London wird durch das Nein zur EU an Bedeutung einbüßen. Das ist die Einschätzung von Deutsche-Bank-Chef John Cryan. Frankfurt könnte davon profitieren.

mehr ...

Berater

Indexpolicen: Berechtigter Charme?

Viele Makler und Vermittler sind den Reizen der Indexrente erliegen. Doch das Produkt ist nicht unumstritten. Vier Experten aus der Assekuranz diskutieren das Für und Wider der beliebten Vorsorgeform.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ein Nachrang kann auch ein Vorzug sein

Nachrangdarlehen gewinnen an Marktbedeutung. Sie haben ein schlechtes Image. Doch das ist nicht in jedem Fall gerechtfertigt. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...