Anzeige
Anzeige
1. März 2016, 10:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilien-Nebenstandorte im Faktencheck

Wohnimmobilien sind bei Anlegern derzeit sehr gefragt – allerdings sind die Preise an den A-Standorten in die Höhe geschnellt. Gute Renditenaussichten bieten B-, C- und D-Städte. Cash. präsentiert sechs vielversprechende Nebenstandorte.

Nebenstandort-nuernberg in Immobilien-Nebenstandorte im Faktencheck

In guten Lagen rangieren die Kaufpreise für Zinshäuser in Nürnberg bei rund 1.750 Euro pro Quadratmeter. Die Monatsmieten liegen in dieser Kategorie bei rund 9,30 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche.

Nürnberg

Nürnberg ist zusammen mit Erlangen und Fürth nach der Metropolregion München der wichtigste Wirtschaftsstandort in Bayern.

Derzeit leben rund 500.000 Menschen in der bayerischen Großstadt. Konzerne wie Siemens, Bosch und MAN haben sich dort niedergelassen.

Die schöne Altstadt, historische Kirchengebäude und die Kaiserburg machen die zweitgrößte Stadt Bayerns für Einwohner und Touristen attraktiv. Zinshäuser werden von Kapitalanlegern dementsprechend stark nachgefragt.

Besonders beliebt ist laut Engel & Völkers der zentral gelegene Stadtteil St. Johannis mit seinen zahlreichen Jugendstil-Altbauten. Das direkt unter der Burg gelegene St. Sebald erfreut sich mit seinen vielen historischen Gebäuden ebenfalls großer Beliebtheit.

In guten Lagen rangieren die Kaufpreise für Zinshäuser bei rund 1.750 Euro pro Quadratmeter. Die Monatsmieten liegen in dieser Kategorie bei rund 9,30 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche.

Seite zwei: Nebenstandort Erfurt

Weiter lesen: 1 2 3 4 5 6

1 Kommentar

  1. Interessante Tipps dabei. Mein persönlicher Favorit ist ja auch Nürnberg. Nicht nur in der näheren Umgebung sind viele Firmen angesiedelt, vor allem aus der Region südlich von Nürnber ist auch Ingolstad mit seiner umfangreichen Industrie (Audi etc).) sehr gut zu erreichen. Die bayrische Umgebung bietet zudem ein optimales Freizeitangebot. Ich sehe mich scho nseit einiger Zeit nach passenden Objekten dort um.

    Kommentar von Peter — 1. März 2016 @ 13:43

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...