12. Februar 2016, 08:13

Investmentmarkt für Einzelhandelsimmobilien verdoppelt sich

Mit rund 17 Milliarden Euro Umsatzvolumen hat sich der Investmentmarkt für Einzelhandelsimmobilien 2015 im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Damit blieb der Umsatz nur leicht unter dem Spitzenwert von 2006 (18,6 Milliarden Euro).

Einkaufswagen-haus-shutt 5070589 in Investmentmarkt für Einzelhandelsimmobilien verdoppelt sich

Das Transaktionsvolumen auf dem Markt für Einzelhandelsimmobilien verdoppelte sich im Vergleich zum Vorjahr.

Nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) entfielen 22 Prozent des Transaktionsvolumens auf die sieben Immobilienhauptstädte. Spitzenreiter seien Berlin (1,4 Milliarden Euro), Düsseldorf (747 Millionen Euro) und München (489 Millionen Euro) gewesen. Den stärksten Umsatzzuwachs könne Köln mit einer Steigerung von 746 Prozent auf 224 Millionen Euro verzeichnen.

Hamburg (minus 31 Prozent auf 312 Millionen Euro) und München (minus neun Prozent auf 489 Millionen Euro) seien die einzigen Städte unter den Top sieben, die 2015 an Transaktionsvolumen verloren haben.

Shoppingcenter auf Platz eins

Der größte Anteil am Transaktionsvolumen sei durch Shoppingcenter mit 5,6 Milliarden Euro beigesteuert worden und damit von 23 Prozent auf ein Drittel im Vergleich zu 2014 gewachsen. Durch den Kaufhof-Verkauf konnten Warenhäuser Platz zwei mit einem Anteil von 20 Prozent des Marktes erreichen.

Auf der Verkäuferseite blieben nach Angaben von JLL Assetmanager mit 31 Prozent an erster Stelle, auch wenn sie im Vergleich zu 2014 (57 Prozent) verloren hätten. Unternehmen hätten ihren Anteil von sechs auf 22 Prozent hingegen verdreifachen können.

Ausländische Investoren dominieren den Markt

Auf der Käuferseite lagen Assetmanager mit 34 Prozent ebenfalls vorne. Insgesamt dominierten ausländische Investoren mit einem Anteil von 55 Prozent am Gesamtvolumen die Käuferseite. Auf der Verkäuferseite lagen sie mit 70 Prozent noch deutlicher vorne, so die Ergebnisse von JLL. (kl)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Knip holt 19-Jährigen in den Vorstand

Das Insurtech-Unternehmen Knip hat den 19-jährigen Jan Thurau in die Führungsetage berufen. Thurau werde als Chief Technology Officer (CTO) “Deutschlands jüngster Vorstand” sein, teilte das Versicherungs-Startup in Berlin mit.

mehr ...

Immobilien

Deutsche Investment erwirbt vier Wohnportfolios in Berlin

Die Deutsche Investment hat für ihren zweiten Wohnimmobilien-Spezialfonds ‚Deutsche Investment – ZBI Wohnen II’ vier Wohnimmobilienportfolios mit insgesamt 32 Objekten in Berlin erworben.

mehr ...

Investmentfonds

Zeichen für Zinserhöhung in den USA verdichten sich

In der vergangenen Handelswoche meldeten sich eine Reihe von Mitgliedern der US-Notenbank zu Wort und teilten den überraschten Marktteilnehmern mit, dass auf Basis der aktuellen Datenlage nichts gegen eine Zinserhöhung schon im Juni oder Juli spreche.

mehr ...

Berater

Plansecur feierte 30-jähriges Bestehen

Der Kasseler Finanzvertrieb Plansecur hat am vergangenen Wochenende sein 30-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsfest gefeiert. Auftakt der Veranstaltung bildete ein Gottestdienst für Mitarbeiter und Berater in der Unternehmenszentrale, nach dem es zum Feiern in den Kasseler Bergpark Wilhelmshöhe ging.

mehr ...

Sachwertanlagen

Energiebranche legt Warnminute gegen EEG-Reform ein

Mehrere Tausend Beschäftigte aus Betrieben der erneuerbaren Energien haben sich am Mittwoch in Norddeutschland an einer Warnminute “5 vor 12” für die Energiewende beteiligt. 

mehr ...

Recht

BU: Keine Beraterhaftung bei Falschangaben

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Krefeld, kann die Vermittlerhaftung trotz fehlgeschlagener Umdeckung einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ausgeschlossen sein (Urteil vom 17. Dezember 2015 – 3 O 29/15 – VertR-LS). Grund: Mitverschulden.

mehr ...