26. Januar 2016, 08:27

Mieterbund fordert mehr Engagement beim Wohnungsbau

Der Deutsche Mieterbund hat von Bund und Ländern eine Aufstockung der Mittel für den sozialen Wohnungsbau gefordert.

Baustelle-wohungsbau-shutt 269614259 in Mieterbund fordert mehr Engagement beim Wohnungsbau

In Deutschland müssen viele Wohnhäuser gebaut werden.

Benötigt würden jährlich 400.000 neue Wohnungen, darunter etwa 60.000 steuerlich geförderte Wohnungen und rund 80.000 Sozialmietwohnungen, sagte der Bundesdirektor des Mieterbundes, Lukas Siebenkotten, am Montag in Hamburg. Allein für die Errichtung der Sozialwohnungen müssten Bund und Länder gemeinsam sechs Milliarden Euro zur Verfügung stellen. Die Summe lag den Angaben zufolge zuletzt bei etwa 1,5 Milliarden Euro.

Flüchtlingssituation verschärft Lage am Wohnungsmarkt

“Uns brennt das Wohnungsproblem unter den Nägeln”, sagte Siebenkotten. Bundes- und Landespolitiker hätten die sich abzeichnenden Engpässe jahrelang ignoriert und verschlafen. Nun verschärfe die Flüchtlingssituation die Lage. Es gelte zu verhindern, dass zwischen der einheimischen Bevölkerung und den Flüchtlingen mit Bleiberecht ein Konkurrenzkampf um bezahlbaren Wohnraum entstehe.

Dem Mieterbund zufolge werden in Deutschland bislang jährlich rund 260.000 Wohnungen gebaut. Die Bundesregierung schätzt, dass jedes Jahr 350.000 neue Wohnungen benötigt werden.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

USA stemmen sich gegen Neuordnung des Krankenversicherungsmarktes

Die geplante Neuordnung des US-Krankenversicherungsmarktes bekommt heftigen Gegenwind von der Regierung.

mehr ...

Immobilien

Ganz oben geht noch mehr: Der Markt für Wohnhochhäuser steht erst am Anfang

Investoren suchen in Zeiten niedriger Zinsen nach stabilen, renditestarken Anlagemöglichkeiten und finden diese auf dem Immobilienmarkt. In dem Umfeld aus mangelndem Flächenangebot und steigenden Preisen gewinnt das Wohnhochhaus zunehmend wieder an Bedeutung. Gastbeitrag von Konstantin Lüttger, CBRE

mehr ...

Investmentfonds

M&G-Experte Anthony Doyle zur jüngsten EZB-Sitzung

Aktuell achten die Börsianer sehr genau auf die EZB. Nach der jünstgen Sitzung am Donnerstag warten nun die Marktteilnehmer gespannt auf den September. Gastkommentar von Anthony Doyle, M&G Investments

mehr ...

Berater

BCA kooperiert mit Weltsparen

Wie der Oberurseler Maklerpool BCA mitteilt, arbeitet er künftig mit dem Fintech Weltsparen zusammen. Über ein eigens bereitgestelltes Portal sollen Makler gemeinsam mit ihren Kunden Festgeldangebote anbschließen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL kauft Windräder in Burgund

Der Asset Manager KGAL hat seinen zehnten Windpark in Frankreich erworben. Der Windpark Clamecy mit einer Gesamtgröße von 12,3 Megawatt ist seit Dezember 2013 in Betrieb. Verkäufer sind Abo Invest und Abo Wind.

mehr ...

Recht

Altersvorsorge: Verfassungsrichter tasten nachgelagerte Besteuerung nicht an

Die steuerliche Behandlung von Ausgaben für die Altersvorsorge verstößt nicht gegen das Grundgesetz. Zwei Verfassungsbeschwerden hatten keinen Erfolg, wie am Mittwoch in Karlsruhe mitgeteilt wurde.

mehr ...