Anzeige
1. Februar 2016, 10:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuzugang für das Amerika-Geschäft bei Union Investment Real Estate

Die Union Investment Real Estate GmbH verstärkt ihre Marktpräsenz in Amerika und verpflichtet einen Fachmann für Immobilientransaktionen.

Scholl-Union-Investment in Neuzugang für das Amerika-Geschäft bei Union Investment Real Estate

Matthew Scholl startet neu bei Union Investment Real Estate

Mit Matthew Scholl (37) hat der Hamburger Immobilien-Investmentmanager einen ausgewiesenen Transaktionsexperten mit langjähriger Erfahrung in den US-Immobilienmärkten an Bord geholt. Als Leiter Investment Management Americas wird der in Atlanta/Georgia geborene Amerikaner ab 1. Februar 2016 in der New Yorker Niederlassung den strategischen Ausbau der Immobilienportfolios in den amerikanischen Märkten verantworten.

Investments von zwei Milliarden US-Dollar geplant

Union Investment will in den nächsten drei Jahren in Nord- und Lateinamerika für ihre offenen Immobilienfonds umgerechnet rund zwei Milliarden US-Dollar anlegen. In den letzten beiden Jahren ist das Amerika-Portfolio der beiden international investierenden Fonds UniImmo: Europa und UniImmo: Global bereits um 1,6 Milliarden Euro auf aktuell 3,3 Milliarden Euro gewachsen. Der Schwerpunkt der Neuinvestitionen soll in den Gateway Cities an der US-West- und Ostküste sowie im verstärkten Maße in den Sekundärstädten der USA liegen. Hierzu gehören u.a. Austin, Boston, Houston, Minneapolis und Seattle. In Lateinamerika will sich Union Investment auf den Portfolioausbau in Mexiko City konzentrieren.

“Matthew Scholl wird unser Amerika-Geschäft mit seiner Expertise und seinem langjährigen Marktkontakten weiter nach vorne bringen. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn für Union Investment gewinnen konnten”, sagt Martin Brühl, Investmentchef International und Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH.

Langjährige US-Expertise

Matthew Scholl kommt von der AFIAA Swiss Foundation for International Real Estate Investments, für die er von New York aus fast vier Jahre lang die Investmentaktivitäten in Nordamerika geleitet hat. Scholl greift zudem auf umfangreiche Erfahrungen als Portfoliomanager eines weltweit investierenden Immobilienfonds zurück, die er von 2006 bis 2012 bei Prudential Real Estate Investors gesammelt hat. Für PREI war der studierte Wirtschaftswissenschaftler mit M.B.A.-Abschluss an der Georgetown University in Washington, D.C. zuvor langjährig in Atlanta für Investment- und Research-Themen zuständig. (fm)

Foto: Union Investment

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Cash. 9/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Brexit - China - Digitalisierung - Offene Immobilienfonds - Berlin - Hitliste Maklerpools

Ab dem 11. August im Handel.

Versicherungen

Presse: Regierung will Haftung bei Betriebsrenten lockern

Mit einer Reform der Betriebsrenten will die Bundesregierung einem Medienbericht zufolge die Haftungsregeln für Unternehmen lockern.

mehr ...

Immobilien

Lage-Rating Berlin: Die besten Chancen

In welchen Teilen Berlins haben Investoren und Kapitalanleger beste Investitionsperspektiven? Das Lage-Rating von Immobilienscout24 und Handelsblatt Online gibt die Antwort. Die Analyse des Berliner Immobilienmarktes ist der Auftakt für eine insgesamt vierteilige, wöchentliche Lage-Rating-Serie.

mehr ...

Investmentfonds

Pictet stellt Zahlen für das erste Halbjahr vor

Die Pictet-Gruppe  gab heute in Genf die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr bekannt. Der Gewinn ging bei den Schweizern gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurück.

mehr ...

Berater

Verbraucherstimmung verbessert sich

Die Deutschen sind weiter in Kauflaune – allen Sorgen um Brexit, Flüchtlinge oder Terror zum Trotz. Nach Ansicht von Konsumforschern hat das vor allem einen Grund.

mehr ...

Sachwertanlagen

Primus Valor: Investitionsphase des ICD 7 ist beendet

Der Publikums-AIF Immochance Deutschland 7 Renovation Plus (ICD 7) von Primus Valor ist rund sechzehn Monate nach dem Vertriebsstart vollständig investiert. Das Beteiligungsangebot hat nach Angaben des Unternehmens das geplante Gesamtinvestitionsvolumen von 71 Millionen Euro wie prognostiziert erreicht.

mehr ...

Recht

Rechtsfragen zur Digitalisierung, Teil 4: “Technische Kreativität erforderlich”

Bei einer Online-Vertriebsplattform ist es nur schwer nachvollziehbar, ob ein Anleger die Texte aufmerksam liest und versteht. Es ist ungewiss, wie die Rechtsprechung die vermeintlichen Ansprüche eines nichtlesenden Anlegers bewerten wird. Gastbeitrag von Dr. Gunter Reiff, RP Asset Finance Treuhand

mehr ...