6. Januar 2016, 14:28

Steigende Mieten für Büroflächen in Hamburg

Die Spitzenmiete für Büroflächen in Hamburg stieg 2015 erstmals seit jahrelanger Stagnation. Das geht aus den Büromarktdaten von Engel und Völkers Commercial hervor.

Bueroimmobilie in Steigende Mieten für Büroflächen in Hamburg

Anstieg von Durchschnitts- und Spitzenmieten in 2015

Nach jahrelanger Stagnation stieg 2015 die Spitzenmiete für Hamburger Büroflächen um 50 Cent auf 25 Euro pro Quadratmeter, berichtet Oliver Horstmann, Mitglied der Geschäftsleitung bei Engel und Völkers Commercial Hamburg. Er erwartet für 2016 einen weiteren Anstieg, da insbesondere in der City weitere hochpreisige Büroflächen im Topsegment auf den Markt kommen würden.

Größte Transaktion lässt Hamburger Westen auf Platz zwei im Ranking der Lagen aufsteigen

Auch die Durchschnittsmiete stieg laut Horstmann um zehn Cent auf 14,40 Euro pro Quadratmeter. Der Leerstand sei um einen Prozentpunkt auf 5,5 Prozent gesunken. Das Neuvermietungsvolumen sei im Vergleich zu 2014 um 5.000 Quadratmeter auf 535.000 Quadratmeter gestiegen. 31 Prozent des Büroflächenumsatzes (insgesamt 167.000 Quadratmeter) gingen allein auf elf Abschlüsse über 5.000 Quadratmeter zurück.

Die größte Transaktion 2015 von Euler Hermes in Hamburg-Bahrenfeld ließ den Hamburger Westen (14,3 Prozent aller Büroflächen Hamburgs) auf Platz zwei im Ranking der Lagen aufsteigen, so das Ergebnis der Büromarktdaten. Auf Platz eins liegt weiterhin die City (25,2 Prozent).

Kein Preisanstieg durch Flüchtlingsunterkünfte erwartet

Flüchtlingsünterkünfte tauchten in der Statistik nicht auf. Die Umnutzung von Büroflächen stelle aber auch keine Konkurrenz für die Büronachfrage dar. Oft erfolge die Umnutzung von Bürogebäuden in wenig nachgefragten Lagen und betreffe Immobilien, die aufgrund ihres Flächenzuschnitts und ihrer technischen Ausstattung für Bürozwecke schlecht vermarktbar wären. (kl)

Foto: Shutterstock

Meistgelesen im Ressort Immobilien

 


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Konzern: Ehemaliger Zurich-Chef Martin Senn begeht Suizid

Der frühere Chef des Schweizer Versicherungskonzerns Zurich, Martin Senn, hat sich das Leben genommen. Das bestätigte der Konzern am Montag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

mehr ...

Immobilien

Effizientes Heizen: Mehrfachförderung möglich

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat am 12. Mai eine Offensive für das Energiesparen gestartet. Die Bundesregierung fördert Umbaumaßnahmen für mehr Energieeffizienz besonders stark, wenn Verbraucher auf erneuerbare Energien setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Noch-Chef Ghizzoni: ‘UniCredit kann wieder wachsen’

Der scheidende Chef der italienischen Bank Unicredit, Federico Ghizzoni, ist zuversichtlich, dass das Geldhaus bald wieder wachsen kann und nicht nur auf Umstrukturierung setzen muss.

mehr ...

Berater

Erfolgreicher Finanzvertrieb braucht Führungsprinzipien

Mitarbeiter im Finanzvertrieb zu führen, ist eine komplexe Sache. Umso wichtiger ist es, dass die Führungskraft über ein solides Fundament verfügt, auf dem ihre Entscheidungen basiert. Der Experte für Führung im Vertrieb Andreas Buhr stellt zwei der wichtigsten Werte vor, für die Führungskräfte stehen sollten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage will Chorus Clean Energy kaufen

Der Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage will den Konkurrenten Chorus Clean Energy übernehmen. Bezahlen will Capital Stage komplett mit eigenen Aktien.

mehr ...

Recht

Immobilie geerbt: Was ist zu tun?

Viele Bundesbürger werden in den kommenden Jahren eine Immobilie erben. Doch welche Schritte sind im konkreten Fall notwendig, um das Erbe anzutreten und wie steht es mit den Freibeträgen? Gastbeitrag von Dr. Anton Steiner, Deutsches Forum für Erbrecht e.V

mehr ...