11. Januar 2016, 11:04

Susanne Kiese wird Head of Research bei Colliers International

Susanne Kiese (43) wird am 1. Februar neuer Head of Research bei Colliers International in Deutschland und folgt damit Andreas Trumpp.

Kiese Colliers-International in Susanne Kiese wird Head of Research bei Colliers International

Susanne Kiese startet im Februar bei Colliers International.

Die Diplom-Geographin, Diplom-Immobilienökonomin und Retail Property Managerin verfügt über eine rund 17-jährige Berufserfahrung sowohl im nationalen als auch im internationalen Umfeld und ist bei der Hypothekenbank Frankfurt als Senior Analyst Immobilien tätig. Davor hat sie im Research der Deutschen Gesellschaft für offene Immobilienfonds (DEGI) gearbeitet.

Kiese bringt langjährige Erfahrung mit

“Susanne Kiese wird mit ihrem Know-how und ihrer Expertise unser immobilienwirtschaftliches Research weiter ausbauen. Ich freue mich zudem, mit Frau Kiese jemanden gewonnen zu haben, der langjährige Erfahrungen aus der Perspektive unserer Kunden mitbringt”, sagt Achim Degen, Sprecher der Geschäftsführung von Colliers International. (st)

Foto: Colliers International

Meistgelesen im Ressort Immobilien

Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Köpfe


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

IW plädiert für Anhebung des Renteneintrittsalters auf 73 Jahre

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) plädierte für eine Heraufsetzung des Rentenalters. IW-Geschäftsführer Hubertus Bardt sagte der “Bild”-Zeitung, nur so könne verhindert werden, dass die Rentenbeiträge steigen würden und das Rentenniveau weiter als geplant sinken werde.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilienkreditrichtline: Baugewerbe fordert Korrektur

Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe hat die Auswirkungen der neuen Wohnimmobilienkreditrichtline deutlich kritisiert. Junge Familien und ältere Menschen würden durch die Regelung vermehrt von einer Immobilienfinanzierung ausgeschlossen.

mehr ...

Investmentfonds

Union Bancaire Privée steigert Nettogewinn um 13 Prozent

Bei der Union Bancaire ist der Nettogewinn und das verwaltete Kundenvermögen im ersten Halbjahr deutlich gestiegen. Damit konnte die Gesellschaft die jüngsten Marktturbulenzen mehr als nur gut meistern.

mehr ...

Berater

Arbeitskraft: “S-Klasse verkaufen oder gar kein Auto kein zielführender Ansatz”

Wie ist es um die Absicherung der Arbeitskraft in Deutschland bestellt? Vier Experten diskutieren über kontroverse Themen wie Annahmepolitik, Prämien und Produktvielfalt in einem lebendigen Markt.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL kauft Windräder in Burgund

Der Asset Manager KGAL hat seinen zehnten Windpark in Frankreich erworben. Der Windpark Clamecy mit einer Gesamtgröße von 12,3 Megawatt ist seit Dezember 2013 in Betrieb. Verkäufer sind Abo Invest und Abo Wind.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...