24. Februar 2016, 10:58

Ulbrich neuer Präsident von Jones Lang LaSalle

Jones Lang LaSalle (JLL) restrukturiert seine weltweite Führungsspitze und teilt die Positionen CEO und President zum 1. Juni 2016 auf. Neuer JLL-President wird Christian Ulbrich. Colin Dyer bleibt globaler CEO.

Christian-Ulbrich-Kopie in Ulbrich neuer Präsident von Jones Lang LaSalle

Christian Ulbrich übernimmt ab Juni die Rolle des JLL-President.

Nach Angaben von JLL wird Ulbrich an Dyer berichten. Ulbrich verantworte die Geschäfte in den Weltregionen Europa, mittlerer Osten und Afrika (EMEA), Amerika und Asien-Pazifik. Ulbrich sei seit 2005 bei JLL, zunächst als Geschäftsführer in Deutschland und seit 2009 als Verantwortlicher für die EMEA-Region. Bei der Jahreshauptversammlung im Mai werde er offiziell als Mitglied des JLL board of Directors nominiert.

“Christian ist als JLL-President eine exzellente Wahl“, sagt Colin Dyer. „Als CEO für EMEA hat er für nachhaltiges Wachstum gesorgt, den Umsatz in der Region verdoppelt und die Gewinne mehr als vervierfacht.”

Als CEO werde Colin Dyer das Unternehmen weiterhin strategisch führen. Sein besonderer Schwerpunkt werde dabei im Bereich IT und Datenstrategie liegen. Sowohl LaSalle Investment Management als auch die Bereiche Finanzen, Personal, Recht und Marketing werden nach Angaben von JLL weiterhin von ihm verantwortet.

Meistgelesen im Ressort Immobilien

Christian Ulbrichs Nachfolger als EMEA-Verantwortlicher werde Guy Grainger. “Aus seinen drei Jahren als CEO in Großbritannien bringt er frische Denkansätze und einen dynamischen Führungsstil mit”, begründet Ulbrich die Personalie. (kl)

Foto: Jones Lang LaSalle


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Köpfe


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Pharmaindustrie beschwert sich bei Gröhe über GKV

Die Pharmaindustrie hat sich bei Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) über den Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) beschwert. So wirft der Verband Forschender Arzneimittelhersteller (vfa) den Kassenvertretern vor, mit falschen Fakten über Arzneimittel die Patienten zu verunsichern.

mehr ...

Immobilien

Altersvorsorge trotz Niedrigzins

Die anhaltend niedrigen Zinsen machen es immer schwerer, für das Alter vorzusorgen. Dennoch gibt es einen Weg den Tiefzins für die Altersvorsorge sogar zum eigenen Vorteil zu nutzen.

mehr ...

Investmentfonds

Ölsektor droht größere Korrektur

„Rohstoffe kamen in der vergangene Woche kaum von der Stelle. Verluste im Energie- und insbesondere Edelmetallsektor wurden durch Gewinne bei Industriemetallen und Agrarrohstoffen ausgeglichen“, sagt Ole Hansen, Rohstoffexperte bei der Saxo Bank.

mehr ...

Berater

Politisches Europa: Schicksal wie Sandburgen am Meer?

Europa steckt tief in der Krise, zunächst wirtschaftlich. Das seit dem Vertrag von Lissabon 2007 erzählte Märchen, wonach die EU die wachstumsstärkste Region der Welt werde, hat bislang kein Happy End gefunden. Die Eurozone stagniert vielmehr. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Reeder wechseln nach Reform zurück zur deutschen Flagge

Nach einer finanziellen Entlastung durch den Gesetzgeber hissen Reeder wieder die deutsche Flagge, wie der Verband Deutscher Reeder (VDR) in Hamburg mitteilt.

mehr ...

Recht

Landgericht Stuttgart verurteilt die LBBW

Das Landgericht Stuttgart hat in einem neuen Urteil vom 20. Mai 2016 die Widerrufsbelehrung in einem Immobilien-Darlehensvertrag der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) vom 22. Juli 2007 ein weiteres Mal als fehlerhaft angesehen.

mehr ...