24. Februar 2016, 10:58

Ulbrich neuer Präsident von Jones Lang LaSalle

Jones Lang LaSalle (JLL) restrukturiert seine weltweite Führungsspitze und teilt die Positionen CEO und President zum 1. Juni 2016 auf. Neuer JLL-President wird Christian Ulbrich. Colin Dyer bleibt globaler CEO.

Christian-Ulbrich-Kopie in Ulbrich neuer Präsident von Jones Lang LaSalle

Christian Ulbrich übernimmt ab Juni die Rolle des JLL-President.

Nach Angaben von JLL wird Ulbrich an Dyer berichten. Ulbrich verantworte die Geschäfte in den Weltregionen Europa, mittlerer Osten und Afrika (EMEA), Amerika und Asien-Pazifik. Ulbrich sei seit 2005 bei JLL, zunächst als Geschäftsführer in Deutschland und seit 2009 als Verantwortlicher für die EMEA-Region. Bei der Jahreshauptversammlung im Mai werde er offiziell als Mitglied des JLL board of Directors nominiert.

“Christian ist als JLL-President eine exzellente Wahl“, sagt Colin Dyer. „Als CEO für EMEA hat er für nachhaltiges Wachstum gesorgt, den Umsatz in der Region verdoppelt und die Gewinne mehr als vervierfacht.”

Als CEO werde Colin Dyer das Unternehmen weiterhin strategisch führen. Sein besonderer Schwerpunkt werde dabei im Bereich IT und Datenstrategie liegen. Sowohl LaSalle Investment Management als auch die Bereiche Finanzen, Personal, Recht und Marketing werden nach Angaben von JLL weiterhin von ihm verantwortet.

Meistgelesen im Ressort Immobilien

Christian Ulbrichs Nachfolger als EMEA-Verantwortlicher werde Guy Grainger. “Aus seinen drei Jahren als CEO in Großbritannien bringt er frische Denkansätze und einen dynamischen Führungsstil mit”, begründet Ulbrich die Personalie. (kl)

Foto: Jones Lang LaSalle


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Köpfe


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Immobilien

Baugeldzinsen fallen unter Ein-Prozent-Grenze

Auf der jüngsten Ratssitzung hat die EZB eine Ausweitung der Anleihe-Käufe angekündigt: Das milliardenschwere Kaufprogramm von Staats- und Unternehmensanleihen soll bis mindestens März 2017 laufen, notfalls auch darüber hinaus.

mehr ...

Investmentfonds

M&G-Experte Anthony Doyle zur jüngsten EZB-Sitzung

Aktuell achten die Börsianer sehr genau auf die EZB. Nach der jünstgen Sitzung am Donnerstag warten nun die Marktteilnehmer gespannt auf den September. Gastkommentar von Anthony Doyle, M&G Investments

mehr ...

Berater

Domcura und DFV intensivieren Zusammenarbeit

Wie der Kieler Assekuradeur mitteilt, haben Domcura und die DFV Deutsche Familienversicherung aus Frankfurt eine engere Zusammenarbeit vereinbart. Von der produkt- und vertriebsseitigen Kooperation erhoffen sich die Unternehmen die Hebung weiterer Marktpotenziale.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL kauft Windräder in Burgund

Der Asset Manager KGAL hat seinen zehnten Windpark in Frankreich erworben. Der Windpark Clamecy mit einer Gesamtgröße von 12,3 Megawatt ist seit Dezember 2013 in Betrieb. Verkäufer sind Abo Invest und Abo Wind.

mehr ...

Recht

Altersvorsorge: Verfassungsrichter tasten nachgelagerte Besteuerung nicht an

Die steuerliche Behandlung von Ausgaben für die Altersvorsorge verstößt nicht gegen das Grundgesetz. Zwei Verfassungsbeschwerden hatten keinen Erfolg, wie am Mittwoch in Karlsruhe mitgeteilt wurde.

mehr ...