Anzeige
25. Februar 2016, 13:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vonovia-Chef wirbt für Plattenbau-Renaissance

Der Chef von Deutschlands größtem Immobilienkonzern Vonovia sieht im Plattenbau einen Ausweg aus der befürchteten Wohnungsnot nach dem Zuzug vieler Flüchtlinge.

Shutterstock 144395614 in Vonovia-Chef wirbt für Plattenbau-Renaissance

“In Schweden gibt es schöne Beispiele für modernen Plattenbau”, so Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender der Vonovia.

Nur durch eine entsprechende Standardisierung könnten die Baukosten deutlich gesenkt und die Bauzeiten verringert werden, sagte Rolf Buch am Dienstagabend vor Journalisten in Frankfurt.

Es müsse ja nicht der von “ostdeutscher Mangelwirtschaft” geprägte Plattenbau sein. “In Schweden gibt es schöne Beispiele für modernen Plattenbau”, so Buch.

Zusätzlich 150.000 Wohnungen pro Jahr

Buch geht davon aus, dass pro Jahr zusätzlich 150.000 Wohnungen wegen der steigenden Flüchtlingszahlen gebraucht werden. An bezahlbarem Wohnraum kämen momentan aber jährlich nur 60.000 Wohnungen hinzu, was schon zu wenig für die bereits in Deutschland lebenden Menschen sei.

“Es gibt nur eine Lösung: Bauen”, sagte der Vonovia-Chef. Dabei müssten aber die Baukosten von 2.500 Euro pro Quadratmeter ohne Grundstück deutlich auf 1.500 Euro sinken – und das ohne Abstriche bei der Bauqualität.

“Bei 1.800 Euro sind wir schon”, berichtete Buch. Das gelinge durch die Aufstockung bestehender Gebäude mit einer weiteren Etage. Dies habe gegenüber Neubauten auf der grünen Wiese noch einen weiteren Vorteil: Die Ansiedlung von Flüchtlingen in bestehenden Siedlungen fördere die Integration. Momentan dauerten aber die Baugenehmigungen zu lange, Prüfprozesse seien zu teuer. “Das muss die Politik lösen.”

Quelle: dpa-AFX

Foto: Shutterstock

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Übergangsregelung für Lebensversicherer wird verlängert

Die wegen der Niedrigzinsen eingeführten steuerlichen Entlastungen für Lebensversicherer werden um ein Jahr verlängert. Ohne die Verlängerung hätten vermutlich große Teile der freien Rückstellung auf Beitragsrückerstattungen aufgelöst und versteuert werden müssen.

mehr ...

Immobilien

Vonovia-Chef hofft auf Fusion mit Deutsche Wohnen

Der Chef des Wohnungskonzerns Vonovia hofft weiterhin auf eine Fusion mit seinem Konkurrenten Deutsche Wohnen. Im Februar scheiterte sein Versuch einer feindlichen Übernahme.

mehr ...

Investmentfonds

Dax vor entscheidenden Ereignissen

Am Wochenende stehen in Österreich und Italien gleich zwei wichtige Ereignisse an. Zudem wird die EZB in Frankfurt noch einmal zum Jahresende tagen.

mehr ...

Berater

Pflege: Studie offenbart großen Informationsbedarf

Ein Großteil der Deutschen ist der Ansicht, dass es notwendig ist, eine private Pflegeversicherung abzuschließen. Das geht aus einer aktuellen Online-Befragung hervor. Die große Mehrheit fühlt sich derzeit zudem beim Thema private Pflegevorsorge nur mittelmäßig bis gar nicht informiert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric erwirbt erste Maschine für Flugzeugportfolio

Der Asset Manager Doric hat mit einem Airbus A330-200 das erste Flugzeug für das “Floreat Aviation Portfolio” erworben. Leasingnehmer des Flugzeuges ist die Fluggesellschaft Virgin Australia.

mehr ...

Recht

Todesfall in der Familie: Die zehn wichtigsten Schritte

Stirbt ein naher Verwandter oder gar der Ehepartner, ist es für die Betroffenen schwer, klare Gedanken zu fassen. Leider haben Gesetzgeber und Versicherungsgesellschaften bei Todesfällen oftmals sehr knapp bemessene Fristen gesetzt, die unbedingt beachtet werden sollten.

mehr ...