22. Februar 2016, 12:55

Wohnungsbau nimmt in Ostdeutschland leicht zu

In einigen Regionen Ostdeutschlands bauen kommunale und genossenschaftliche Bauträger nach eigenen Angaben wieder mehr neue Wohnungen als in den zurückliegenden Jahren. Grund ist der steigende Bedarf an modernen Wohnungen.

Haus-bau-750-shutt 96855058 in Wohnungsbau nimmt in Ostdeutschland leicht zu

In Ostdeutschland ist ein leichter Anstieg der Wohnungsbauzahlen zu beobachten.

In Thüringen überwog nach Angaben der Wohnungswirtschaft die Zahl der Neubauten 2014 erstmals seit der Wiedervereinigung die der Abrisse. In Sachsen zeigte sich diese Umkehr zumindest bei den Baugenossenschaften, die rund 20 Prozent aller Mietwohnungen im Land stellen, im vergangenen Jahr zum ersten Mal.

Alters- und familiengerechte Wohnungen gefragt

Die alten Plattenbauten seien weder gemacht für die Ansprüche einer vierköpfigen Familie, noch für die Bedürfnisse von Senioren, erklärt Sven Winkler, Referent im Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften, die Entwicklung. Gefragt seien alters- und familiengerechte und zugleich bezahlbare Wohnungen.

Auch in Mecklenburg-Vorpommern zeichnet sich ein ähnlicher Trend ab. 2015 habe der “Wohnungsneubau ganz oben auf der Agenda” gestanden, hieß es bei den Mitgliedsunternehmen der Wohnungswirtschaft.

Anders ist die Lage in Brandenburg und Sachsen-Anhalt, wo nach Angaben der Wohnungswirtschaft noch immer deutlich mehr abgerissen als gebaut wird. Auf dem flachen Land sei der Leerstand bei gleichzeitigem Bevölkerungsrückgang immens, sagte der Sprecher des Verbands Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen, David Eberhart. Die Mitgliedsunternehmen der Wohnungswirtschaft stellen in den Ländern rund die Hälfte der Mietwohungen.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Rekordplus bei Rente: “Eine schöne Momentaufnahme, mehr leider nicht”

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht die bevorstehende größte Rentenerhöhung seit Jahren als guten Ausgangspunkt einer künftigen Rentenreform. Grüne, Linke und Gewerkschaften fordern umfassende Veränderungen in der Rentenpolitik.

mehr ...

Immobilien

USA: Stärkster Rückgang schwebender Hausverkäufe seit Mai 2010

In den USA ist die Zahl der noch nicht abgeschlossenen Hausverkäufe im Mai deutlich zurückgegangen. Die sogenannten schwebenden Hausverkäufe seien zum Vormonat um 3,7 Prozent gesunken, teilte die Maklervereinigung National Association of Realtors (NAR) am Mittwoch in Washington mit.

mehr ...

Investmentfonds

Schroders Gold-Fonds jetzt auch im UCITS-Mantel

Schroders gibt die Auflegung seines Fonds  Schroder ISF Global Gold bekannt. Der Gold-Fonds bestand seit Juli 2008 unter dem Namen Schroder Alternative Solutions Gold and Precious Metals und ist nun als Schroder ISF Global Gold im UCITS-Mantel erwerbbar.

mehr ...

Berater

Zurich startet digitalen Beratungsnavigator

Der Versicherer Zurich hat in Zusammenarbeit mit der Berliner Kanzlei Wirth – Rechtsanwälte einen neuen digitalen Beratungsnavigator für den Bereich Arbeitskraft- und Existenzschutzabsicherung entwickelt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Gabriel will Windstrom für griechische Inseln

Sonne, Meer und Dieselduft: Griechenland-Urlauber würden auf Letzteres sicher gern verzichten. Nun wollen deutsche Firmen dabei helfen, dass viele griechische Inseln in Sachen Stromerzeugung grün werden. 

mehr ...

Recht

AfW: Rentenpflicht für Poolmakler ist Unsinn

Selbstständige Makler, die an einen Maklerpool angebunden sind, unterliegen der Rentenversicherungspflicht. Kann das sein? Dies entschied jedenfalls das Bayerische Landessozialgericht (LSG Bayern) in einem aktuellen – nicht rechtskräftigen – Urteil. Ein Kommentar von Rechtsanwalt Norman Wirth, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Geschäftsführender Vorstand des AfW.

mehr ...