Anzeige
Anzeige
29. September 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

MFS lanciert eine neue Fondsfamilie

MFS Investment Management, Frankfurt, hat die MFS Meridian Funds, eine neue Fondspalette für Märkte außerhalb der USA, eingeführt. Die MFS Meridian Funds sind letztlich das Ergebnis einer Fusion der früheren Fondsfamilien von MFS aus Großbritannien, den Cayman Inseln und Luxemburg. Mit diesem Schritt hat die Gesellschaft jetzt eine integrierte Familie mit einem verwalteten Vermögen von 6,7 Milliarden US-Dollar auf den Markt gebracht.

Aufgrund dieser Fusion wird die Anzahl der für die Anleger in Europa verfügbaren Fonds von drei auf 28 steigen, wobei hier ein breites Spektrum an Anlageklassen zur Verfügung steht, die alle für Anlagen individueller Sparkonten geeignet sind. Demnächst wird der SICAV auch in weiteren EU-Ländern vertrieben werden, sobald eine Genehmigung der EU unter UCITS vorliegt.

Die neuen MFS Meridian Funds bieten Anlegern in den Märkten in ganz Europa eine umfassende und flexible Auswahl an Investments – die MFS Meridian Funds werden in Euro, Sterling und US-Dollar denominiert sein und thesaurierende sowie ausschüttende Anteile anbieten. Die Fusion von Fonds aus drei verschiedenen Fondsfamilien bedeutet, dass die Größe einiger Fonds sich erhöhen wird, wodurch für institutionelle Anleger ein Vorteil geschaffen wird, und dass einige Fonds jetzt einen längeren Track Record haben. Die Fusion ermöglicht es MFS, eine einzige, globale Fondspalette effizienter zu verwalten, wobei aus den Größenvorteilen Nutzen gezogen werden kann.

?Auf einen Schlag erweitern sich die für deutsche Anleger erhältlichen Fonds von drei auf 28. Diese größere Auswahl geht einher mit flexibleren Kaufoptionen bezüglich der Anteilsklasse und der Währung. Vielleicht ebenso wichtig ist, dass die Fusion unser Engagement in Großbritannien und Europa als Ganzes unterstreicht, und dass unsere Produktpalette unsere Präsenz als eines der erfolgreichsten Häuser in der Vermögensverwaltung genauer abbildet?, erläutert Peter D. Laird, der Präsident von MFS International Ltd, die Maßnahme.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

OVB mit Umsatzplus in 2016

Der europäische Finanzvermittlungskonzern OVB mit Sitz in Köln meldet für das Geschäftsjahr 2016 ein Wachstum in allen drei regionalen Segmenten mit insgesamt 14 Ländermärkten.

mehr ...

Immobilien

DTB: Forward-Darlehen erreichen Rekordhoch

Über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Baufinanzierung berichtet der Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB). Im Februar besonders auffällig war die hohe Nachfrage nach Forward-Darlehen. Gastbeitrag von Michael Neumann, Dr. Klein

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Der geschlossene Fonds ist tot – es lebe der geschlossene Fonds!

Schon häufig wurden geschlossene Fonds abgeschrieben, sie haben sich aber immer wieder in den Markt zurückgekämpft. Kommt es nun zu einer erneuten Wiederbelebung?

Gastbeitrag von Susanne Maack, Deutsche Makler Akademie (DMA)

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...