Anzeige
Anzeige
20. Februar 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Erfolgs-Workshops von FundsNetwork

FundsNetwork, die Fondsvertriebsplattform von Fidelity International, startet Mitte März 2006 eine Seminarreihe unter dem Namen EfolgsSchmiede. In neun Veranstaltungen sollen Berater ihre Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Kundenakquise und -betreuung erweitern und vertiefen.

Jeweils 15 bis 20 Teilnehmer arbeiten bei den Workshops mit erfahrenen Trainern zusammen. Um den Ausbau der eigenen Vertriebspersönlichkeit und damit um authentisches und glaubwürdiges Auftreten beim Kunden geht es beim Workshop I mit dem Titel ?Ihre Persönlichkeit entscheidet über den Erfolg”. Dort erfahren die Teilnehmer, wie sie die Bedürfnisse ihrer Kunden erkennen und individuelle Lösungen zur Ansprache entwickeln. Referent Juergen Schoemen macht die Teilnehmer mit Persönlichkeits- und Verhaltensmustern vertraut – und erklärt, wie man diese in Kundengesprächen nutzen kann.

Die Herausforderungen, denen Berater in ihrer Rolle als ?Unternehmer” gegenüberstehen und Möglichkeiten, diese erfolgreich meistern kann, stehen beim Workshop II im Mittelpunkt. Unter dem Motto ?Überprüfen Sie Ihr Geschäftsmodell” stehen Sie vor der Aufgabe: Gewinnen oder Verlieren.

Beim Workshop III mit Dr. Stefan Schmitt geht es um ?Neukunden und Bestandskundenpflege”. Der Referent erklärt dabei die wichtigsten Schritte vom Erstkontakt bis zum Abschluss und zeigt Techniken auf, mit denen sich über die Bestandskunden neue Kontakte knüpfen lassen. Die Seminare ergänzen die Servicebausteine, mit denen FundsNetwork bisher schon freie Finanzberater unterstützt. Der Strategieplaner ist ein Benchmarking-Projekt, das FundsNetwork gemeinsam mit der Unternehmensberatung Kienbaum ins Leben gerufen hat. Es dient dazu, Geschäftsmodelle von Beratern zu analysieren und mit professioneller Hilfe zu optimieren.

Die Kosten belaufen sich auf 75 Euro pro Person ohne Übernachtung. Anmeldungen sind laut Fidelity mit Angabe des gewünschten Seminars und Wunschtermins möglich. Finanzberater können für eine schnelle Zusage die E-mail-Adresse event@fundsnetwork.de oder die Faxnummer 06173/509-4419 nutzen. Ort der Workshops ist der Sitz von Fidelity International in Kronberg im Taunus.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

VZBV: “Restschuldversicherungen sind maßlos überteuert”

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) fordert, dass Restschuldversicherungen künftig nur noch separat und nicht gekoppelt an Kreditverträge vermittelt werden dürfen. Das sollte nach dem Willen der Verbraucherschützer im Umsetzungsgesetz der EU-Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verankert werden.

mehr ...

Immobilien

Bauhauptgewerbe verzeichnet besten Jahresstart seit 1996

Das Bauhauptgewerbe startet erfolgreich in 2017, es verzeichnete zuletzt vor über 20 Jahren mehr Auftragseingänge zu Beginn eines Jahres. Im Vergleich zum Vormonat Dezember sind die Aufträge jedoch leicht gesunken.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Börse tritt auf Kostenbremse

Die Deutsche Börse plant kurzfristig Einsparungen in mindestens zweistelliger Millionenhöhe. Zudem gilt zunächst ein Einstellungsstopp für fast alle Bereiche. Der Konzern reagiert damit auf sinkende Umsätze und das erwartete Scheitern der Fusion mit der London Stock Exchange (LSE).

mehr ...

Berater

Patientenverfügung: BGH präzisiert Anforderungen

Im Einzelfall kann sich die erforderliche Konkretisierung in einer Patientenverfügung auch durch Bezugnahme auf ausreichend spezifizierte Krankheiten oder Behandlungssituationen ergeben – ohne detaillierte Benennung bestimmter ärztlicher Maßnahmen. Das geht aus einem aktuellen Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH) hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weitere Ausschüttung für Anleger der Deutschen Finance

Die Geschäftsführung des PPP Privilege Private Partners Fund des Asset Managers Deutsche Finance aus München wird den Anlegern nach einer erfolgreichen Zielfonds-Transaktion für das Geschäftsjahr 2017 eine Vorabausschüttung in Höhe von 15 Prozent vorschlagen.

mehr ...
24.03.2017

Lacuna goes Canada

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...