Anzeige
15. Juni 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

F&V überträgt Fonds

Die F&V Management Company S.A., die Verwaltungsgesellschaft des ISP International Stock Picking Fund, hat die Verwaltung des Fonds mit Wirkung zum 14. Juni 2006 auf die M.M.Warburg-LuxInvest S.A. übertragen. Durch den Wechsel der Verwaltungsgesellschaft und die Anpassung des Fonds werden das Managementkonzept und die Anlagepolitik des Fonds nicht geändert.Die F&V Vermögensverwaltung AG, Berlin, wird weiterhin die Funktion des Investmentmanagers für den Fonds wahrnehmen. Die M.M.Warburg & CO Luxembourg S.A. bleibt die Depotbank des Fonds.

Die wichtigsten Änderungen durch diesen Schritt:Der Anteilwert wird täglich, statt wie bisher wöchentlich, berechnet. Die Zeichnungs- und Rücknahmeanträge werden künftig täglich abgerechnet. Die Annahmezeiten für die Anteilgeschäfte des Fonds werden geändert, so dass Zeichnungs- und Rücknahmeanträge, welche spätestens bis 16 Uhr(Luxemburger Zeit) an einem Bewertungstag in Luxemburg eingegangen sind, auf der Grundlage des Anteilwertes des nächsten Bewertungstages abgerechnetwerden.

Darüber hinaus wird zukünftig kein Rücknahmeabschlag erhoben. Insbesondere entfällt die Gebühr, die bisher auf Rücknahmen innerhalb der ersten 12 Monate nach Zeichnung erhoben werden konnte.

Die Verwaltungsvergütung erhöht sich auf 1,5 Prozent per annum. Dies betrifft alle Anleger und geschieht unabhängig von der Übertragung der Investmentdepots.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...

Immobilien

Gewerbeimmobilien: US-Notenbanker warnt vor Übertreibungen

Paul Rosengreen, Chef der Notenbank von Boston, hat davor gewarnt, dass der Markt für Gewerbeimmobilien mögliche wirtschaftliche Probleme verstärken könnte.

mehr ...

Investmentfonds

Moventum und Phoenix Investor arbeiten zusammen

Moventum und die Vermittlerplattform Phoenix Investor arbeiten mit Moventum S.C.A. zusammen, um die Präsenz in Tschechien, der Slowakei und Österreich zu stärken. 

mehr ...

Berater

DVAG, MLP & Co.: Mehr Frauenpower im Finanzvertrieb

In der Finanz- und Versicherungsberatung sind Frauen immer noch in der Minderheit. Und das, obwohl die Beratertätigkeit heute schon gender-neutrale Vergütungs- und Entwicklungschancen bietet.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

Koalition entschärft Präventionsgesetz gegen Immobilienblase

Die große Koalition reagiert auf Kritik aus den Reihen der Kredit- und Wohnungswirtschaft: Der Finanzaufsicht Bafin werden weniger Instrumente als geplant zur Verfügung stehen, um gegen eine drohende Immobilienblase vorzugehen.

mehr ...