Anzeige
20. März 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Oppenheim setzt auf neue EU-Staaten

Die Kölner Oppenheim KAG erwartet überdurchschnittliche Ergebnisse von den Rentenmärkten der ost- und mitteleuropäischen Ländern, die neu in die Europäische Union aufgenommen wurden. ?Bei den Europäischen Konvergenzländern haben sich im Februar speziell polnische Anleihen in Zloty sowohl absolut als auch relativ zu Euroland erfreulich entwickelt. Ferner wiesen auch ungarische und tschechische Anleihen eine überdurchschnittlicheWertentwicklung auf?, sagt Christof Kessler, Leiter des Rentefondsmanagements und Geschäftsführer der Oppenheim KAG.

In Polen haben niedrige Inflationsraten der Zentralbankes ermöglicht, die Leitzinsen erneut um 25 Basispunkteauf zuletzt vier Prozent zu senken. ?Trotz solider Konjunkturdatenwerden momentan keine Gefahren für deutlich steigende Preisegesehen, so dass der polnische Rentenmarkt weiterhin gut unterstütztbleiben sollte,? urteilt Kessler. Auch in Ungarn sprechedie ? teilweise durch eine Mehrwertsteuersenkung bedingte ?rückläufige Inflationsrate für ein Übergewicht am Rentenmarkt.

Allerdings erwarten die Rentenspezialisten der OppenheimKAG hier vor dem Hintergrund einer expansiven Fiskalpolitikvorerst keine weiteren Zinssenkungen. ?Der tschechischeRentenmarkt ist vor allem wegen der Steilheit seiner Renditestrukturkurveund dem damit verbundenen ?Rolling downthe yield curve?-Effekt attraktiv,? so Kessler. Dieser Effektbeschreibt den Einfluss, den die Zeit auf Anleihenkurse hatund dafür sorgt, dass sich der Preis der Anleihe langfristig demRücknahmekurs annähert.Kessler geht davon aus, dass die Zeit für die Konvergenzländerspielt: ?Europäische Konvergenzländer profitierenvom Konvergenzprozess sowohl durch das Erfüllen der Kriterienals auch durch zeitliche Annäherung an den Beitrittstermin.?

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Die besten Rechtsschutzanbieter

Das Hannoveraner Analysehaus Franke und Bornberg hat zum ersten Mal private Rechtschutzversicherungen getestet – mit einem erfreulichen Ergebnis: Rund 30 Prozent der analysierten 141 Tarife wurden mit der Höchstnote ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Immobilienfinanzierung wird digitaler

Die Digitalisierung nimmt in der Immobilienfinanzierung einen immer höheren Stellenwert ein. Der Gesamtmarkt für Immobilienfinanzierungen ist im Jahr 2016 unter dem Vorjahr geblieben. Nach eigenen Angaben konnte der Marktplatz Europace dennoch wachsen.

mehr ...

Investmentfonds

Universal platziert faktorbasierten Aktienfonds

Die Fondsgesellschaft Universal Investment hat zusammen mit Velten Asset Management einen neuen faktorbasierten Fonds für deutsche Aktien aufgelegt.

mehr ...

Berater

Knip, Clark & Co.: Neue Bedrohung für die Maklerbestände

Das Geschäftsmodell von Insurtechs ist faktisch tot. Das ist ein gut gehütetes, aber dem Grunde nach trotzdem offenes Geheimnis. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass die App-Anbieter dies erkannt und ihre Strategie modifiziert haben. Deren Sprengkraft ist noch bedrohlicher.

Die Pradetto-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI baut Geschäftsfeld Projektentwicklung aus

Die ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe hat 2016 im Geschäftsfeld Projektentwicklung/Bauträger etwa 460 Wohneinheiten für insgesamt rund 90 Millionen Euro verkauft (Vorjahr 80 Millionen Euro) und die Projektpipeline um ein Drittel ausgebaut.

mehr ...

Recht

Berufshaftpflichtschutz verloren: Architekt versus Anwalt

Aufgrund einer Pflichtverletzung aus dem Anwaltsvertrag verlor ein Architekt in einem Haftpflichtverfahren seinen Versicherungsschutz. Daraufhin klagte er gegen seinen Anwalt auf Zahlung von Schadensersatz. Doch kam ihm die Verjährung in die Quere.

mehr ...