Anzeige
Anzeige
16. April 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Edelmetalle mit weiterem Höhenflug

Die Fondsgesellschaft BlackRock Merrill Lynch Investment Managers sieht fortgesetzten Aufwärtstrrend für die Preise von Industrie- und Edelmetallen. Wichtigste Triebfeder der anhaltenden Rohstoff-Rallye ist laut Evy Hambro, Fondsmanager des MLIIF World Mining Fund, die starke Nachfrage bei einem gleichzeitig nur moderat wachsenden Angebot. Zusätzlichen Auftrieb wird der Sektor durch eine anziehende Aktivität bei Fusionen und Übernahmen erhalten. Gesunde Bilanzen, gute Finanzierungsmöglichkeiten, der schnelle Kostenanstieg bei neuen Projekten und geringe Möglichkeiten organischen Wachstums schafften ein Umfeld, das Fusionen und Übernahmen wahrscheinlicher macht. Schon 2006 war ein Rekordjahr für M&A-Aktivitäten im Minensektor. Dieser Trend dürfte sich auch im Jahr 2007 fortsetzen.

Auf lange Sicht gibt es sehr gute Argumente für Rohstoff-Investitionen, so Hambro. Denn durch die jüngsten Marktbewegungen ist die Sektorenbewertung noch attraktiver geworden. Vieles spreche für den ?Superzyklus?, eine lange andauernde Phase hoher Preissteigerungen bei Rohstoffen. Ein solcher Superzyklus ist im Rohstoff-Segement kein völlig neues, aber ein seltenes Phänomen. In den letzten 250 Jahren wurden sechs Superzyklen beobachtet, etwa einmal in jeder Generation. Diese Superzyklen waren typischerweise geprägt durch strukturelle Veränderungen der Weltwirtschaft, wie beispielsweise der industriellen Revolution in Europa. Als ähnlich bedeutend wie frühere Auslöser von Superzyklen dürften sich heute das starke Wachstum und die Industrialisierung in Ländern wie China und Indien erweisen. Weitere Gründe für eine lang anhaltende Rohstoffnachfrage sind das stabile Wirtschaftswachstum in den USA, Japan und Europa.

Die Lagerbestände vieler Industriemetalle bewegen sich heute auf dem niedrigsten Stand der letzten zehn Jahre. Das Kurs/Gewinn-Verhältnis vieler Großunternehmen ist so niedrig wie lange nicht mehr, und überschüssiges Kapital wird in nie da gewesenem Maße an die Aktionäre ausgeschüttet. Diese Kombination erscheint aus Anlegersicht äußerst attraktiv.

Auch im Edelmetallsektor sehen die Fundamentaldaten verheißungsvoll aus. So sprechen viele Gründe für einen weiteren Anstieg des Goldpreises: Die steigende Schmucknachfrage, der zurückgehende Ausstoß von Goldminen, ein zunehmender Goldhunger von Investoren und die Wahrscheinlichkeit, dass Zentralbanken aus dem Nahen Osten und Asien ihre Goldreserven aufstocken, um unabhängiger vom US-Dollar zu werden.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

GDV bemängelt fehlendes Bewusstsein für Cyber-Crime

Bereits jeder vierte Kleinbetrieb oder Mittelständler (28 Prozent) hat finanzielle oder materielle Schäden durch Cyber-Angriffe erlitten. Dies zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Immobilien

S&K-Gründer zu Haftstrafen verurteilt

Einer der größten Wirtschaftsstrafprozesse Deutschlands um die Frankfurter Immobilienfirma S&K geht mit einer Verurteilung der geständigen Angeklagten zu Ende. In dem Verfahren ging es um die Aufklärung eines vermeintlichen Schneeballsystems.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Der geschlossene Fonds ist tot – es lebe der geschlossene Fonds!

Schon häufig wurden geschlossene Fonds abgeschrieben, sie haben sich aber immer wieder in den Markt zurückgekämpft. Kommt es nun zu einer erneuten Wiederbelebung?

Gastbeitrag von Susanne Maack, Deutsche Makler Akademie (DMA)

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...