Anzeige
Anzeige
10. Juli 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schnäppchenjagd dank Dollar-Schwäche

Der US-Aktienmarkt bietet derzeit günstige Kaufgelegenheiten, weil auch Unternehmen mit soliden Bilanzen deutlich unterbewertet sind. So eine aktuelle Einschätzung der Fondsgesellschaft Noramco AG mit Sitz in Bollendorf in der Eifel. Bei Anlegern aus dem Euroraum spreche zudem der aktuelle Wechselkurs für ein Engagement in US-amerikanischen Titeln.

?Für Euro-Anleger ist der amerikanische Aktienmarkt momentan doppelt attraktiv. Hochwertige US-Unternehmen zeigen sich nicht nur günstig bewertet, sie sind auch noch zu einem günstigen Wechselkurs zu erwerben?, sagt Paul Becker, Vorstand der Noramco AG. Die weitere Entwicklung des US-Dollars sei unsicher. Anlass zum Optimismus, dass zumindest ein Ende der Schwächephase erreicht ist, gäben die bevorstehenden Wahlen in den USA. ?Es sind einschneidende Maßnahmen zur Sanierung des Haushalts sowie Steuer- und Konjunkturprogramme zu erwarten. Daraus sollten Impulse für eine mittel- bis langfristige Erholung des US-Dollars hervorgehen?, so Becker.

Globalisierung in vollem Gange

?Viele amerikanische Unternehmen sind international ausgerichtet und entwickeln sich so unabhängig zur US-Wirtschaft. Sie profitieren stärker vom globalen Gewinnwachstum?, erläutert Becker. Darüber hinaus begünstige die Schwäche des US-Dollar den Export. Zusätzlich erzielten die internationalen Niederlassungen der Unternehmen ihre Gewinne in starken Währungen wie dem Euro. Trotzdem seien viele US-Aktien unterbewertet, was nicht zuletzt auf die negative Stimmung bei Anlegern und Investoren durch die internationalen Finanz- und Immobilienkrise zurückzuführen ist.

US-Aktien gehören in die Asset Allocation

?Am US-Aktienmarkt werden eine Vielzahl bedeutender und weltweit tätiger Unternehmen gehandelt. Die Anlageregion USA sollte daher in einer ausgeglichenen Asset Allocation Berücksichtigung finden?, erklärt Normanco-Vorstand Becker. Die günstigen Einstiegspreise böten Anlegern jetzt eine gute Gelegenheit zum Aufbau eines langfristigen US-Investments ? auch im Hinblick auf die Abgeltungsteuer. Zur Risikostreuung innerhalb des US-Engagements sollten Aktienfonds mit unterschiedlichen Anlagestrategien kombiniert werden. (mr)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

HDI erweitert Two-Trust-Familie

Mit Jahresstart hat die HDI Lebensversicherung ihre TwoTrust-Produktpalette um den Tarif “TwoTrust Fokus” erweitert. Der neue Tarif richtet sich an Kunden, die bei der Altersvorsorge von den Renditechancen an den Finanzmärkten profitieren wollen, ohne sich selbst um die Kapitalanlage kümmern zu müssen.

mehr ...

Immobilien

Hypothekendarlehen: Versicherer keine Konkurrenz für Banken

Versicherungsgesellschaften sind traditionell in dem Geschäftsfeld der Hypothekendarlehenvergabe aktiv. Aktuellen Angaben der Bafin zufolge ist der Anteil der Hypothekendarlehen an den Kapitalanlagen der Gesellschaften jedoch bereits seit Jahren rückläufig.

mehr ...

Investmentfonds

“Fed muss unabhängig bleiben”

Ein Berater des künftigen US-Präsidenten Donald Trump hat der US-Notenbank Fed auch künftig freie Hand zugesichert.

mehr ...

Berater

Efonds führt Online-Zeichnung von Sachwertanlagen ein

Die Efonds Group aus München bietet einen neuen digitalen Service an. Privatanleger können Beteiligungen an Sachwertefonds ab sofort online zeichnen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Onlinepolicenvermittlung: Gestaltung der rechtssicheren Maklerwebsite

Bei der Onlinevermittlung von Versicherungsverträgen gilt es einiges zu beachten. Rechtsanwalt Stephan Michaelis von der Kanzlei Michaelis hat die wichtigsten Punkte zusammengestellt und bietet Maklern einen Überblick über Pflichten und Risiken.

mehr ...