Anzeige
19. März 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ishares: Sieben auf einen Streich

Ishares, die ETF-Tochter der britischen Großbank Barclays, hat gleich sieben Indexfonds im Xetra-Segment der Deutschen Börse gelistet.

Der JP Morgan $ Emerging Markets Bond (DE000A0RFFT0) folgt dem JP Morgan EMBI Global Core Index. Er listet in US-Dollar denominierte Fremdwährungsanleihen von Schwellen- und Entwicklungsländern.

Der EUR Covered Bond (DE000A0RFEE5) bildet den Markit I Boxx Euro Covered Index ab. Das Barometer umfasst in Euro notierte Unternehmensanleihen mit einem ausstehenden Volumen von mindestens einer Milliarde Euro, einer Mindestrestlaufzeit von einem Jahr und einem AA beziehungsweise AAA Rating.

Der Global Inflation-Linked Bond (DE000A0RFED7), der den Barclays World Government Inflation-Linked Bond Index nachbildet, soll Anlegern Inflationsschutz bieten. Der Index misst die Wertentwicklung der wesentlichen globalen inflationsgebundenen Anleihenmärkte weltweit.

Die drei Aktien-ETFs setzen auf Unternehmen mit geringerer Marktkapitalisierung: Der S&P Small Cap 600 (DE000A0RFEB1) bildet die Total Return Performance des S&P Small Cap 600 Index ab und setzt damit auf einen relativ breit gestreuten Korb von US-Nebenwerten.

Der MSCI Japan Small Cap (DE000A0RFEC9) folgt der Total Return Performance des MSCI Japan Small Cap Index. Der Index soll 40 Prozent jedes Industriebereiches abdecken und umfasst Werte, die an der Tokioter Stock Exchange gehandelt werden und zwischen 200 und 1.500 Millionen Dollar Marktkapitalisierung aufweisen.

Der MSCI AC Far East Ex-Japan Small Cap (DE000A0RFEF2) bildet die Total Return Performance des MSCI AC Far East Ex-Japan Small Cap Index nach. Der Index basiert auf der Wertentwicklung von Unternehmen mit geringeren Börsenwerten aus China, Hong Kong, Indonesien, Malaysia, Philippinen, Südkorea, Singapur, Taiwan und Thailand.

Komplettiert wird die Produktoffensive durch den S&P Emerging Markets Infrastructure (DE000A0RFFS2), dem der S&P Emerging Markets Infrastructure Index zugrundeliegt. Der Index umfasst die 30 größten Unternehmen, die an der Entwicklung aufstrebender Volkswirtschaften beteiligt sind und speziell auf den Aufbau der Infrastruktur in den Schwellenländern setzen.

Anleger zahlen zwischen 0,25 und 0,74 Prozent jährliche Gebühren für die neuen Ishares-ETFs. (hb)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Positionswechsel im Vorstand von Commerz Real

Sandra Scholz (45) wird zum 1. März 2017 in den Vorstand der Commerz Real aufrücken. Die bisherige Leiterin Human Ressources und Communications wird im Vorstand neben diesem Bereich auch für Marketing und Direktvertrieb, Compliance, Recht sowie das Investoren- und Anlegermanagement verantwortlich zeichnen.

mehr ...

Investmentfonds

Regimewechsel an den Märkten möglich

Nach dem Amtsantritt von Donald Trump schauen die Märkte gebannt auf die Wall Street. Gastkommentar von Werner Kolitsch, M&G Investments

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Finanzchef bei Dr. Peters

Markus Koch ist mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Dr. Peters Group berufen worden. Er wird dort künftig die Bereiche Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Steuern, Unternehmensplanung, Personal und IT verantworten.

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...