Anzeige
4. Februar 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ökoworld stärkt Nachhaltigkeitsexpertise

Dr. Angelika Zahrnt, Ehrenvorsitzende des Umweltverbandes BUND, wurde in den Anlageausschuss für die Ökovision-Fonds der Luxemburger Fondsgesellschaft Ökoworld gewählt. Sie folgt damit Carsten Krebs nach.

Der Ausschuss für die Ökovision-Fonds Classic, Europe und Garant 20 besteht nach Unternehmensangaben mittlerweile seit 15 Jahren aus Experten für Umwelt, Wirtschaft und Wissenschaft. Anhand eines Katalogs von Positiv- und Negativ-Kriterien wird das Anlageuniversum bestimmt, so Ökoworld, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Finanzvertriebs Versiko AG mit Sitz in Hilden. Ausschlusskriterien seien beispielsweise Atomkraft, Rüstung, Chlorchemie, Tierversuche oder Verletzung der Menschenrechte.

Die promovierte Volkswirtschaftlerin Zahrnt ist unter anderem Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung, des Strategiebeirats sozial-ökologische Forschung beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und im Fernsehrat des ZDF. Sie verstärkt den Anlageausschuss vor allem mit ihrer Expertise für Nachhaltigen Konsum. ?Die Zahl der Verbraucher, die bei der Kaufentscheidung auch umwelt- und sozialpolitische Kriterien berücksichtigen, nimmt zu. Es rentiert sich, in Unternehmen, die solche Produkte anbieten, zu investieren – und nicht in die Dinosaurier?, erklärt Zahrnt. (mr)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...

Immobilien

Gewerbeimmobilien: US-Notenbanker warnt vor Übertreibungen

Paul Rosengreen, Chef der Notenbank von Boston, hat davor gewarnt, dass der Markt für Gewerbeimmobilien mögliche wirtschaftliche Probleme verstärken könnte.

mehr ...

Investmentfonds

Moventum und Phoenix Investor arbeiten zusammen

Moventum und die Vermittlerplattform Phoenix Investor arbeiten mit Moventum S.C.A. zusammen, um die Präsenz in Tschechien, der Slowakei und Österreich zu stärken. 

mehr ...

Berater

DVAG, MLP & Co.: Mehr Frauenpower im Finanzvertrieb

In der Finanz- und Versicherungsberatung sind Frauen immer noch in der Minderheit. Und das, obwohl die Beratertätigkeit heute schon gender-neutrale Vergütungs- und Entwicklungschancen bietet.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

Koalition entschärft Präventionsgesetz gegen Immobilienblase

Die große Koalition reagiert auf Kritik aus den Reihen der Kredit- und Wohnungswirtschaft: Der Finanzaufsicht Bafin werden weniger Instrumente als geplant zur Verfügung stehen, um gegen eine drohende Immobilienblase vorzugehen.

mehr ...