Anzeige
11. Oktober 2010, 17:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bonafide-Dachfonds unter französischer Verwaltung

Die Luxemburger Fondsboutique Bonafide Invest lässt ihre drei Dachfonds der Navigator-Serie ab sofort vom französischen Asset Manager Artesis verwalten. Mit einer Mischung aus Absolute-Return- und klassischer Anlagestrategie wollen die Franzosen die Volatilität deutlich reduzieren.

Frankreich-fahne-french-flag-127x150 in Bonafide-Dachfonds unter französischer VerwaltungJe nach Zielrendite und Volatilität kombiniert Artesis drei Bausteine in unterschiedlicher Gewichtung: Erstens klassische Alpha-Strategien, also reguläre Investmentfonds, die durch das Management eigenständig gegen das Marktrisiko abgesichert werden. Zweitens Ucits III konforme Absolute-Return-Fonds, die auf steigende und fallende Kurse gleichzeitig setzen. Und drittens Beimischungen von diversen ETFs  und Fondsstrategien, mit denen das gewünschte Chancen- und Risikoprofil gesteuert und die Marktrisiken abgesichert werden sollen.

Das Flaggschiff der drei Fonds ist der “Navigator 1” (LU0196628456), der eine Zielrendite von vier Prozent über dem europäischen Interbankenzinssatz Euribor plant und eine Volatilität um die vier Prozent anstrebt. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt 1,25 Prozent, der Ausgabeaufschlag bis zu fünf Prozent.

Die weiteren Risikoprofile decken die zwei weiteren Dachfonds ab: der “Navigator Dynamic” (LU0326205159) soll den globalen Aktienindex MSCI World bei einer deutlich niedrigeren Volatilität langfristig outperformen. Anleger zahlen dafür 1,75 Prozent Verwaltungsgebühr pro Jahr. Dazu kommt eine zehnprozentige Performance Fee auf Wertsteigerungen, die auf Jahresbasis über der Marke von 7,5 Prozent liegen und ein Ausgabeaufschlag von maximal fünf Prozent.

Für risikoaverse Anleger bietet Bonafide den “Navigator Defensiv” (LU0329344120) an, der bei einer geplanten Volatilität unter zwei Prozent eine Zielperformance von zwei Prozent über dem Euribor erzielen soll. Die Verwaltungsgebühr kostet 1,25 Prozent per annum, der Ausgabeaufschlag liegt bei drei Prozent. Zudem wird eine Performance Fee von zehn Prozent auf die jährliche Wertentwicklung über drei Prozent erhoben. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] der Navigator-Serie ab sofort vom französischen Asset Manager Artesis verwalten. Mit […] Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Bonafide-Dachfonds unter französischer Verwaltung | Mein besster Geldtipp — 12. Oktober 2010 @ 05:04

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Schadensmeldung: Die Top-Five Versicherer-Apps

Wie zufrieden sind Sie mit der Nutzung von Versicherer-Apps als Smartphone-Dienst im Bereich Schadensmeldung? Dieser Frage ist das Kölner Beratungsinstitut Servicevalue in Kooperation mit Focus-Money nachgegangen. Ein Versicherer erhielt dabei die Auszeichnung “Beste App”.

mehr ...

Immobilien

Fertighausbranche profitiert vom Bauboom

Die Zahl der Fertighäuser ist 2016 weiter gestiegen. Die Branche konnte ihren Marktanteil weiter ausbauen wie der Bundesverband Deutscher Fertigbau in Bad Honnef berichtete. So vermeldeten die Hersteller auch höhere Umsätze und mehr Beschäftigte.

mehr ...

Investmentfonds

Trump-Politik verunsichert Mexiko-Investoren

Die neue Handelspolitik unter Donald Trump bereitet vielen Anlegern Kopfschmerzen. Eine Schwerpunkt der US-Regierung liegt darauf, Handelsdefizite abzubauen und gegen den Verlust von Arbeitsplätzen zu kämpfen. Aber dies bleibt nicht ohne Folgen.

mehr ...

Berater

Indexpolicen: Einstieg in die “Kapitalmarkt-Denke”?

Seit geraumer Zeit wird in der Assekuranz die Frage diskutiert, ob Kunden über den Zwischenschritt Indexpolicen eher bereit sind, den Schritt in die Welt der rein fondsgebundenen Lösungen zu wagen. Doch viele Versicherer sind skeptisch, ob dies der richtige Weg ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erfolgreiche Projekte von Project

Der Asset Manager Project Investment hat 2016 zusammen mit dem Partner Project Immobilien insgesamt fünf Wohnungsbauprojekte erfolgreich abgeschlossen und damit eine durchschnittliche Objektrendite von über zwölf Prozent auf das eingesetzte Kapital erzielt.

mehr ...

Recht

Elternunterhalt: Betreuungsleistung nicht einkommensmindernd

Im Rahmen einer Überprüfung der Leistungsfähigkeit für den Elternunterhalt ist die vom Unterhaltsschuldner an sein minderjähriges Kind geleistete Betreuung nicht zu monetarisieren und kann somit nicht einkommensmindernd geltend gemacht werden, so der BGH.

mehr ...