Anzeige
1. März 2010, 12:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

GSAM setzt mit neuem Personal auf freien Vertrieb

Der US-Finanzriese Goldman Sachs baut sein Engagement im bankenunabhängigen Vertrieb hierzulande weiter aus: Markus Schuwerack verstärkt ab sofort als Vice President das IFA (Independent Financial Advisors) Team der Vermögensverwaltung Goldman Sachs Asset Management (GSAM) in Deutschland und Österreich.

Der studierte Finanz- und Investment-Ökonom (VWA) sowie gelernte Bankkaufmann war zuletzt fünf Jahre lang als Sales Manager bei Axa Investment Managers tätig. Zuvor arbeitete er unter anderem in der Vermögenskundenbetreuung der Privatbank Schilling und für die schwedische Bank SEB. Bei GSAM soll Schuwerack an der Seite von Oliver Rahe, der das IFA Team leitet, Investmentspezialisten wie Vermögensverwalter und Dachfondsmanager betreuen und den Vertrieb von GSAM-Produktlösungen in Fonds- und Versicherungsvehikeln ausbauen.

Ziel: Über unabhängige Finanzdienstleister in die Top 5

Rahe untermauert indes erneut die hohen Ambitionen von GSAM: „Mit dem Ziel, in fünf Jahren zu den fünf größten ausländischen Asset Managern in Deutschland zu gehören, wollen wir als Berater für unsere Vertriebspartner auf deren Geschäftsmodelle zugeschnitten operieren und unsere institutionellen Produkte bekannter machen.“

GSAM hatte im Mai 2009 bekanntgemacht, im deutschen Markt für Publikumsfonds angreifen zu wollen und sein Retail-Team seitdem kontinuierlich ausgebaut. (hb)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Die besten privaten Krankenversicherer ausgezeichnet

Der “Map-Report” hat die privaten Krankenversicherer seiner jährlichen Analyse unterzogen. Mit 84,04 von 100 möglichen Punkten ging erstmals die Provinzial als beste private Krankenversicherung mit der Bewertung “mmm” für hervorragende Leistungen aus dem Test hervor.

mehr ...

Immobilien

“Core oder Core Plus – sicher bleibt sicher”

Immobilieninvestoren setzen traditionell gern auf Core-Immobilien mit wenig Risiko. Da deren Renditen gesunken sind, sind alternative Strategien gefragt, die Sicherheit und Rendite kombinieren. Gastkommentar von Markus Reinert, IC Immobilien

mehr ...

Investmentfonds

Fondshandel an Börse Hamburg weiterhin lebhaft

An der Hamburger Börse waren die Fondsumsätze auch im Februar zufriedenstellend. Von der Hausse profitierte auch der Handel mit Investmentanteilen, der momentan recht belebt ist.

mehr ...

Berater

Bafin-Beraterregister: “Normalisierung des Beschwerdeaufkommens”

Im vergangenen Jahr wurden fast 5.200 Beschwerden von Bankkunden an das Mitarbeiter- und Beschwerderegisters der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin) gemeldet. Damit sind rund 700 Bescherden weniger als im Vorjahr eingegangen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hickhack um PRIIPs-Verordnung geht weiter

Verschiedene europäische Institutionen streiten weiterhin über die Detailvorschriften (“Level 2”) für einheitliche Basisinformationsblätter für “verpackte” Anlage- und Versicherungsprodukte (Packaged Retail Investment and Insurance-based Products, kurz: PRIIPs).

mehr ...

Recht

Börsenspekulation mit Budget vom Jobcenter?

Ein Grundsicherungsempfänger kann von seinem Jobcenter kein Startkapital für Börsentermingeschäfte verlangen. Dies entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen.

mehr ...