Anzeige
Anzeige
22. April 2010, 11:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HSBC legt neuen Absolute-Return-Fonds auf

Die Fondsgesellschaft HSBC Global Asset Management (Deutschland) bietet ihren Absolute-Return-Fonds HSBC GIF European Equity Alpha (LU0489667138) ab sofort auch für deutsche Privatanleger an. Bislang war das Produkt mit einem Anlagespektrum von etwa 700 europäischen Aktien und Aktienderivaten Profi-Investoren vorbehalten.

Vis-Nayar-127x150 in HSBC legt neuen Absolute-Return-Fonds auf

Fondsmanager Vis Nayar

„Der neue Fonds ist jedoch kein reiner Klon des für institutionelle Anleger konzipierten European Alpha Fonds. Denn der Publikumsfonds ist auf tägliche Liquidität sowie ein größeres Fondsvolumen ausgerichtet“, erklärt Fondsmanager Vis Nayar. Team und Anlagephilosophie seien allerdings bei beiden Varianten identisch.

Nayar filtert aus dem Anlageuniversum zunächst rund 80 Werte. „Zur Risikostreuung bauen wir mehr Short- als Long-Positionen auf. Optimalerweise wird die Verteilung 45 Short zu 35 Long aussehen“, sagt der Fondsmanager.

„Wir streben eine aktienähnliche Rendite bei einem annualisierten Volatilitätsziel von maximal zehn Prozent und täglicher Liquidität an, wobei die Korrelation zu europäischen Aktien minimal sein soll“, so Nayar weiter. Er will Preisdifferenzen mit Hilfe aufeinander abgestimmter quantitativer und qualitativer Strategien nutzen.

Anleger sollten bedenken, dass der Preis derivativer Finanzinstrumente sehr volatil sein könne, warnt HSBC Global AM. Investments könnten Verluste mit sich bringen, die über den Anlagebetrag hinausgehen. Zudem bestünden bei Geschäften an unregulierten Märkten Ausfallrisiken der Kontrahenten, so die Vermögensverwaltung der britischen Großbank weiter.

Wer sich davon nicht abschrecken lässt, zahlt 1,5 Prozent jährliche Verwaltungsgebühr und eine performanceabhängige Vergütung von 20 Prozent auf den Betrag, um den der Nettoanteilspreis den Geldmarktsatz Ein-Monats-Euribor übersteigt. Der Ausgabeaufschlag liegt bei 5,54 Prozent. (hb)

Foto: HSBC

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: HSBC legt neuen Absolute-Return-Fonds auf: Die Fondsgesellschaft HSBC Global Asset Management (De… http://bit.ly/b8msiP … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die HSBC legt neuen Absolute-Return-Fonds auf - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 22. April 2010 @ 12:10

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...