Anzeige
4. Oktober 2011, 10:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa IM: China letzter Großkonsument

Zweifel an Chinas ökonomischem Aufstieg sind unberechtigt. Das Reich der Mitte ist vielmehr weltweit der einzig verbliebene große Konsument. Zu diesem Schluss kommt Achim Stranz, CIO bei Axa Investment Managers Deutschland.

Chinakonsum-127x150 in Axa IM: China letzter Großkonsument „Aktuell schwächelt die chinesische Wirtschaft ein bisschen“, räumt Stranz ein: „Es müssen jedoch die Dimensionen betrachtet werden. Wenn etwas über zehn Prozent wächst, spricht die Welt auch gleich von Überhitzung und Inflationsgefahr.” Da das Land selbst eine Abkühlung wolle, sei die gegenwärtige Aufregung an den Märkten nicht zu verstehen.

Auch Japan auf dem aufsteigenden Ast

Stranz zeigt sich für die ganze Region zuversichtlich: “Der Rest Asiens wächst allerdings stärker als erwartet. Gerade Japan kommt zurzeit überraschend gut aus der Rezession. ”

Die größte Gefahr in Fernost: “Sollte China anfangen, die Kreditexpansion massiv über Zinserhöhungen abzuwürgen, oder sollte der Renminbi in einer Phase aufwerten, die schneller als die momentan geplanten sechs bis acht Prozent pro Jahr läuft, dann könnte es tatsächlich schwierig werden. In der Tat ist China derzeit der ‘consumer of last resort’, der letzte verfügbare Großkonsument, während Europa und die USA sparen müssen.“ (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

Insurtechs unterzeichnen “Berliner Digital-Erklärung”

Auf Initiative des Maklerpools Blau direkt und des Insurtech-Unternehmens Knip haben am 13. Januar 2017 insgesamt 22 Insurtechs sowie zwei Maklerpools die “Berliner Digital-Erklärung” abgegeben. Ziel der Erklärung ist es, den digitalen Wandel der Branche voranzutreiben.

mehr ...

Immobilien

JLL: Hohe Zuwächse bei den Wohnungsmieten

Die Angebotsmieten für Wohnungen haben nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) in 2016 den höchsten Zuwachs der vergangenen Jahre verbucht. Der größte Anstieg wurde in Berlin registriert.

mehr ...

Investmentfonds

Meag baut Vertriebsteam aus

Meag verstärkt sein Vertriebsteam mit Thomas Webers (54). Seit Anfang Januar kümmert sich Webers als Senior Relationship Manager schwerpunktmäßig um den Ausbau des Wholesale Bereichs.

mehr ...

Berater

Beratungsdokumentation: AK Beratungsprozesse veröffentlicht neue Leitfäden

Der Arbeitskreis (AK) Beratungsprozesse hat neue kostenlose Praxishilfen für die Dokumentation in der Versicherungsvermittlung veröffentlicht. In ihnen werden sechs Leitsätze zur Beratungsdokumentation umgesetzt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Rentenberater muss Gewerbesteuer zahlen

Die Einkünfte eines selbstständigen Rentenberaters unterliegen der Gewerbesteuer. Sein Berufsbild entspricht nicht den Vergleichsberufen Steuerberater oder Rechtsanwalt. Dies entschied das Finanzgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...