Anzeige
Anzeige
17. Februar 2011, 14:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Comdirect bleibt auf Wachstumskurs

Die Quickborner Comdirect-Gruppe hat ihr Gewinnziel im vergangenen Jahr erreicht. Sowohl beim Kundenvermögen als auch bei den Konten und Trades wurden Zuwächse verzeichnet. Dabei konnte das Geschäft im Endkunden- und im Business-to-Business-Bereich (B2B) gleichermaßen gesteigert werden.

Wachstum-zulegen-increase-steigern1-127x150 in Comdirect bleibt auf WachstumskursDie zur Commerzbank gehörende Direktbank weist für das Geschäftsjahr 2010 auf Basis vorläufiger Zahlen ein Vorsteuerergebnis von 80,9 Millionen Euro aus. Damit liegt das Unternehmen über dem Vorjahreswert von 76 Millionen Euro und hat sein zum Halbjahr aufgestelltes Ziel von 80 Millionen Euro leicht übertroffen.

Die Comdirect hat im vergangenen Jahr laut eigenen Angaben Erträge von 290,9 Millionen Euro erwirtschaftet (Vorjahr: 283,9 Millionen Euro). Der Zinsüberschuss lag nach Risikovorsorge bei 101,8 Millionen Euro, nach 110 Millionen Euro im Vorjahr. Das Ergebnis ist dem Unternehmen nach eine Folge der anhaltend niedrigen Marktzinsen.

Da die Direktbank 2010 mehr Trades ausführte, erhöhte sich der Provisionsüberschuss um 16 Prozent auf 172,8 Millionen Euro. Der Verwaltungsaufwand stieg durch erhöhte Marketingausgaben von 198,9 auf 210 Millionen Euro.

Im Geschäft mit Endkunden konnte das betreute Vermögen um 18,3 Prozent auf 26,32 Milliarden Euro ausgebaut werden. Die Kundenzahl legte binnen Jahresfrist um 108.301 auf 1.559.021 zu.

Das bei der Tochter Ebase angesiedelte Geschäftsfeld B2B konnte seinen Wachstumskurs ebenfalls fortsetzen: Die Zahl der Wertpapierdepots stieg gegenüber dem Vorjahr um 5,3 Prozent auf 737.054. Das betreute Kundenvermögen kletterte aufgrund steigender Kurse und Neugeschäft auf 16,2 Milliarden Euro – ein Plus von 21,6 Prozent. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. Ich bin bei der comdifrect Bank seit über 10 Jahren. Und kann nur bestens über diese Direktbank sprechen. Sie war eine der ersten und gehört immer noch zu den Top Adressen!

    Kommentar von Onassis — 17. Februar 2011 @ 17:24

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...

Immobilien

JLL: Hohe Zuwächse bei den Wohnungsmieten

Die Angebotsmieten für Wohnungen haben nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) in 2016 den höchsten Zuwachs der vergangenen Jahre verbucht. Der größte Anstieg wurde in Berlin registriert.

mehr ...

Investmentfonds

Source lanciert neuen Rohstoff-Fonds

Ein neues Rohstoff-Investment bereichert die Produktpalette der britischen Fondsgesellschaft Source, Anbieter von börsengehandelten Produkten.

mehr ...

Berater

Efonds führt Online-Zeichnung von Sachwertanlagen ein

Die Efonds Group aus München bietet einen neuen digitalen Service an. Privatanleger können Beteiligungen an Sachwertefonds ab sofort online zeichnen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Onlinepolicenvermittlung: Gestaltung der rechtssicheren Maklerwebsite

Bei der Onlinevermittlung von Versicherungsverträgen gilt es einiges zu beachten. Rechtsanwalt Stephan Michaelis von der Kanzlei Michaelis hat die wichtigsten Punkte zusammengestellt und bietet Maklern einen Überblick über Pflichten und Risiken.

mehr ...