Anzeige
15. September 2011, 11:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DNB Nor bevorzugt Kabelhersteller

Im Bereich Erneuerbare Energien sieht Asset Manager DNB Nor positive Aussichten für Batterie- und Kabelhersteller.

Jon-Sigurdsen-127x150 in DNB Nor bevorzugt Kabelhersteller

Jon Sigurdsen

Diese Subsektoren heben sich nach Ansicht von DNB-Nor-Fondsmanager Jon Sigurdsen positiv von der allgemein schwächeren wirtschaftlichen Entwicklung ab. “Einige Unternehmen in diesem Sektor sind aus unserer Sicht besonders interessant, denn der zyklische Charakter ihrer Erträge wird zur Zeit vom Markt überbewertet. Bei einigen Stromkabelherstellern brumme das Geschäft. Sie konnten in den vergangenen Wochen große Aufträge an Land ziehen”, erklärt Sigurdsen.

Im Stromsektor habe beispielsweise ABB, ein Konzern für Energie- und Automatisationstechnik, in Höhe von rund einer Milliarde US-Dollar in das Vorhaben investiert, Windparks in der Nordsee an das deutsche Stromnetz anzubinden.

“Der zweite Subsektor der Erneuerbaren Energien, den wir aktuell für sehr aussichtsreich halten, ist der Batteriesektor”, so der DNB-Nor-Fondsmanager. Auch dort werde der zyklische Charakter des Marktes überbewertet. Dies zeige sich am Beispiel des Batterieherstellers Exide, der selbst bei einem Rückgang der Neuwagenverkäufe von einem ansteigenden Nachrüstbedarf für Gebrauchtfahrzeuge profitieren könne.

Das Unternehmen habe bisher nur den europäischen Originalteilemarkt anvisiert und weise daher noch erhebliches Wachstumspotenzial im nordamerikanischen sowie auf dem internationalen Ersatzteilemarkt auf.

Foto: DNB Nor Group

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

HDI erweitert Two-Trust-Familie

Mit Jahresstart hat die HDI Lebensversicherung ihre TwoTrust-Produktpalette um den Tarif “TwoTrust Fokus” erweitert. Der neue Tarif richtet sich an Kunden, die bei der Altersvorsorge von den Renditechancen an den Finanzmärkten profitieren wollen, ohne sich selbst um die Kapitalanlage kümmern zu müssen.

mehr ...

Immobilien

Hypothekendarlehen: Versicherer keine Konkurrenz für Banken

Versicherungsgesellschaften sind traditionell in dem Geschäftsfeld der Hypothekendarlehenvergabe aktiv. Aktuellen Angaben der Bafin zufolge ist der Anteil der Hypothekendarlehen an den Kapitalanlagen der Gesellschaften jedoch bereits seit Jahren rückläufig.

mehr ...

Investmentfonds

“Fed muss unabhängig bleiben”

Ein Berater des künftigen US-Präsidenten Donald Trump hat der US-Notenbank Fed auch künftig freie Hand zugesichert.

mehr ...

Berater

Efonds führt Online-Zeichnung von Sachwertanlagen ein

Die Efonds Group aus München bietet einen neuen digitalen Service an. Privatanleger können Beteiligungen an Sachwertefonds ab sofort online zeichnen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Onlinepolicenvermittlung: Gestaltung der rechtssicheren Maklerwebsite

Bei der Onlinevermittlung von Versicherungsverträgen gilt es einiges zu beachten. Rechtsanwalt Stephan Michaelis von der Kanzlei Michaelis hat die wichtigsten Punkte zusammengestellt und bietet Maklern einen Überblick über Pflichten und Risiken.

mehr ...