Anzeige
Anzeige
1. November 2011, 10:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Live-Interview auf der DKM 2011 mit Achim Küssner

Live-Interview auf der DKM 2011 mit Achim Küssner, Schroder Investment Management.

Sorry, your browser does not support Flash Video Player

Schuldenschnitt beruhigt Finanzmärkte

Achim Küssner von Schroder Investment Management sieht den Brüsseler Schuldenschnitt kurzfristig positiv. Die Kapitalmärkte, die sich in den letzten Wochen durch eine starke Volatilität gekennzeichnet haben werden sich jetzt wieder beruhigen. Allerdings greift die Lösung mittel- und langfristig zu kurz.
Darüber hinaus ist es kritisch zu sehen, dass durch die Hebelwirkung des Rettungsschirms erneut die Banken involviert werden.

China – die große Unbekannte

Laut einer jährlichen Studie von Schroder Investment Management wird China vielfach als Wachstumsmarkt Nummer 1 bewertet, allerdings ist die Bereitschaft zu investieren vergleichsweise gering. Anleger setzen weiterhin verstärkt auf hiesige Investitionsprodukte, da Anlageentscheidungen oft emotional und nicht rational getroffen werden und der chinesische Markt der Mehrzahl der Anleger zu undurchsichtig ist.
Die Zahlen sprechen für sich: 71 Prozent der Anleger legen ihr Kapital am liebsten in Deutschland an. Übersehen wird das Klumpenrisiko eines zu einseitigen Portfolios.

Newcits könnten helfen, die Anleger an den chinesischen Markt heranzuführen und von ihrem Benchmark-Denken abzubringen. Außerdem federn sie die Fonds nach unten ab.

Die Reduzierung der Unsicherheit seitens der heimatgebundenen deutschen Anleger ist vor allem mittelfristig von Bedeutung, da sich die Schwellenländer in den nächsten Jahren als Wachstumsmotoren erweisen werden.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Selbständige: Defizite bei der Altersabsicherung

Nur 20 Prozent der Selbständigen in Deutschland sind davon überzeugt, im Ruhestand komfortabel leben zu können. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Versicherers Aegon.

mehr ...

Immobilien

IVD: Sachkundenachweis für Immobilienmakler zügig umsetzen

Der Immobilienverband IVD und der Deutsche Mieterbund apellieren an die Politik, das lang erwartete Gesetz zur Qualifikation von Immobilienmaklern und -verwaltern noch vor der Bundestagswahl zu verabschieden. Eine Anhörung im Bundestag ist für den 29. März angesetzt.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erfolgreiche Projekte von Project

Der Asset Manager Project Investment hat 2016 zusammen mit dem Partner Project Immobilien insgesamt fünf Wohnungsbauprojekte erfolgreich abgeschlossen und damit eine durchschnittliche Objektrendite von über zwölf Prozent auf das eingesetzte Kapital erzielt.

mehr ...

Recht

Elternunterhalt: Betreuungsleistung nicht einkommensmindernd

Im Rahmen einer Überprüfung der Leistungsfähigkeit für den Elternunterhalt ist die vom Unterhaltsschuldner an sein minderjähriges Kind geleistete Betreuung nicht zu monetarisieren und kann somit nicht einkommensmindernd geltend gemacht werden, so der BGH.

mehr ...