Anzeige
Anzeige
2. Februar 2011, 10:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Mehr Rente mit Aktieninvestments

Die Aktienhausse der vergangenen Monate kommt der privaten Altersvorsorge zugute. Das Gesamtvermögen der Riester-Investmentfondsverträge ist hierzulande im vergangenen Jahr um gut 50 Prozent auf 7,4 Milliarden Euro gestiegen.

Oldies-mit-Geld-137x150 in Mehr Rente mit Aktieninvestments“Dazu hat insbesondere die positive Entwicklung der Aktienmärkte beigetragen. Das Nutzen von Renditechancen ist beim langfristigen Aufbau eines Altersvorsorge-Vermögens unverzichtbar. Auch durch die Garantie des Kapitalerhalts zum Renteneintritt ist die Riester-Rente mit Investmentfonds besonders attraktiv”, sagt Frank Bock vom BVI Bundesverband Investment und Asset Management.

Ende 2010 lag die Zahl der Verträge bei rund 2,8 Millionen, ein Plus von etwa 200.000 gegenüber dem Jahresultimo 2009.

Die Anzahl der VL-Depots blieb in dieser Zeit praktisch unverändert, das Gesamtvermögen ist um circa eine Milliarde Euro auf nun 6,1 Milliarden Euro angewachsen. (mr)

2 Kommentare

  1. Direktanlagen in ein breit diversifiziertes Fondsportfolio sind ohnehin die beste Form der Altersvorsorge. Zumindest für die meisten. Mit Lebens- und Rentenversicherungen vorzusorgen ist teuer und nach Abzug der Gesamtkostenqoute, die nach Angaben des Bundes nun bald bei allen Versicherern ausgewiesen werden muss, bleiben meist magere Renditen übrig. Versicherer tun sich derzeit schwer, die durchschnittlich 3,6% Garantiezinsen, die die Versicherer an Ihre Kunden zahlen müssen, zu refinanzieren da wir derzeit in einer Niedrigzinsphase stecken. Wenn man also keine horrenden Summen monatlich aufbringen möchte um seine Versorgungslücke zu schließen, so empfiehlt sich das Investment in Fondssparpläne. Der Vorteil an Riesterfonds ist ja sogar, dass alle eingezahlten Beiträge definitiv garantiert werden müssen.

    Beste Grüße

    Marco Terracciano

    Kommentar von Terracciano — 4. Februar 2011 @ 12:55

  2. […] Weiter zum vollständigen Artikel 1 Kommentar […]

    Pingback von Mehr Rente mit Aktieninvestments | privatrente.com — 2. Februar 2011 @ 12:17

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...