Anzeige
20. April 2012, 16:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bayer – mit externer Medikamentenforschung noch effizienter?

Wie weit darf Outsourcing gehen? Diese Frage stellt sich derzeit angesichts der von dem Bayer-Konzern erwogenen möglichen Auslagerung von Phase-1 Studien in den nur unregelmäßig ausgelasteten Probandenstationen Berlin und Wuppertal.

Aktienanleihe-bayer in Bayer – mit externer Medikamentenforschung noch effizienter?
Dabei werden neue Produkte zunächst auf ihre Verträglichkeit hin bei gesunden Personen untersucht, so transkript.de. Wie sinnvoll ein solcher Schritt wirklich ist, bleibt indes zweifelhaft, greift doch beispielsweise Konkurrent Boehringer Ingelheim gerade bei dem ersten Schritt nur dann auf externe Dienstleister zurück, wenn Vollauslastung herrscht.

Dagegen lässt Merck laut „EFG Financial Products“ bereits seit 1997 außer Haus für sich arbeiten. Die beiden nächsten klinischen Phasen II und III, die an bereits Erkrankten durchgeführt werden, können sowieso nicht ausgelagert werden, da sie in Klinken stattfinden müssen.

Beim Bayer-Konzern, bei dem sich derzeit 14 von 40 Projekten in der ersten Phase befinden, verspricht man sich vom Outsourcing an externe Spezialisten Effizienzgewinne und entgegnet Skeptikern, dass die zahlreichen eigenen Krebsmedikamente ohnehin nicht an Gesunden ausprobiert werden können.

Unklar bleibt aber, inwieweit durch die Auslagerung vertrauliche Informationen in die Hände der Konkurrenz gelangen könnten, testen doch externe Dienstleister auch für andere Pharmaunternehmen. Außerdem erfordert der Schritt auch einen höheren Koordinationsbedarf, so transkript.de weiter.

Bei den Analysten standen zuletzt allerdings andere Themen im Vordergrund. So kam bei der Commerzbank besonders die Meldung gut an, dass die britische Behörde NICE das Medikament Xarelto als eine Option zur Schlaganfallprävention empfohlen habe.

Volker Braun beließ deshalb die Bayer-Aktie auf „Add“ mit einem Kursziel von 62 Euro. Mit dem gleichen Kursziel und der Einschätzung „Accumulate“ wartet Edouard Aubery von Equinet auf.

Seite 2: Aktienanleihen: Seitwärtsentwicklung der Bayer-Aktie bereits ausreichend

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bundestag beschließt Freigabe von Cannabis auf Rezept

Der Bundestag hat einstimmig die Freigabe von Cannabis als Medizin auf Rezept beschlossen. Ärzte können schwerkranken Patienten künftig Cannabis verschreiben, wenn diese etwa unter chronischen Schmerzen und Übelkeit infolge von Krebstherapien leiden. Die Krankenkassen müssen die Therapie dann bezahlen.

mehr ...

Immobilien

Patrizia kauft sechs Hotels für Immobilienfonds

Die Patrizia Immobilien AG hat sechs im Bau befindliche Hotelimmobilien in zentralen deutschen Großstadtlagen erworben. Die Hotels mit insgesamt rund 600 Zimmern entstehen aktuell in Berlin, Dortmund, Heidelberg, Krefeld, Stuttgart und Wuppertal und sind langfristig für 20 Jahre an erfahrende Hotelbetreiber vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Ende der Globalisierung durch Trump?

Mit der Amtseinführung Donald Trumps als US-Präsident bricht für die Weltwirtschaft einer Studie der Schweizer Großbank Crédit Suisse zufolge eine neue Ära an. Der Amtseintritt könnte das Ende der Globalisierung bedeuten, wie wir sie kennen, heißt es in der am Donnerstag veröffentlichen Untersuchung “Getting over Globalization”.

mehr ...

Berater

“Zeitenwende in der Anlageberatung in Deutschland”

Die Berliner Quirin Privatbank sieht durch die im kommenden Jahr in Kraft tretende EU-Richtlinie Mifid II eine neue Ära in der Bankberatung anbrechen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos

Eine Verfassungsbeschwerde gegen angebliche Ungerechtigkeiten bei der Übertragung von DDR-Renten im Zuge der Wiedervereinigung ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die Klage eines Betroffenen schon aus formalen Gründen nicht zur Entscheidung an, wie am Mittwoch in Karlsruhe mitgeteilt wurde (Az. 1 BvR 713/13).

mehr ...