Anzeige
13. März 2012, 11:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

RADA – die Strategie für jedes „Börsenwetter“

Das Geheimnis einer langfristig erfolgreichen Anlagestrategie besteht vor allem darin, allzu große zwischenzeitliche Verluste zu vermeiden, um diese anschließend nicht erst wieder mühsam aufholen zu müssen.

Risk Adjusted Dynamic AlphaLeider scheitern die meisten Strategien bereits an dieser wichtigen Einstiegshürde, da sie dem Auf und Ab an den Börsen häufig zu unmittelbar folgen und dem Anleger dadurch zumindest längerfristig keinen echten Mehrwert liefern können. Stattdessen funktionieren sie wenn überhaupt nur partiell in speziellen Marktphasen bzw. lediglich über einen bestimmten Zeitraum hinweg. Kein Wunder, dass es in den vergangenen Jahren um sogenannte „Allwetter-Strategien“ gerade in den immer schwieriger werdenden Märkten mehr und mehr still geworden ist.

Ein Ansatz, der sich auch von den diversen Krisenszenarien seit Ende 2007 niemals aus der Bahn werfen ließ, stellt die sogenannte Risk Adjusted Dynamic Alpha- oder kurz „RADA“-Strategie der UBS dar, die auf dem gleichnamigen vom hauseigenen Research entwickelten Indikator beruht.

Die relativ komplexe Vorgehensweise mit voller Dividendenanrechnung misst dabei auf täglicher Basis in einem ersten Schritt über einen acht Kennziffern (Volatilität, Credit Spreads, Währungsschwankungen, Renditeunterschiede verschiedener Aktienklassen etc.) enthaltenden Indikator Risikobereitschaft, Stimmung und Aktienpositionierung des Marktes.

Die eigentliche Anlage im zugrundeliegenden Index wird dann im zweiten Schritt anhand des jeweiligen Indikatorwertes vorgenommen. Fällt dieser sehr hoch oder sehr niedrig aus, was auf einen überkauften bzw. überverkauften Markt hindeutet, oder liefert er kein klares Ergebnis, wird das Kapital am Geldmarkt geparkt. Nimmt der Indikator aber einen moderat positiven bzw. entsprechend negativen Wert an, investiert der Ansatz in eine Long- bzw. Short-Position.

Seite 2: Vorsichtiges Agieren führt langfristig zum Erfolg

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...