Anzeige
19. September 2012, 12:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

RWC schluckt Hermes-Fonds

Der britische Vermögensverwalter RWC bekommt Verstärkung. Wie das Unternehmen mitteilte, werden die drei Anlageteams der Hermes Focus Funds ab dem 1. Oktober 2012 zu dem Asset Manager mit Sitz in London wechseln.

RWCDie Teams, die für eine Reihe institutioneller Kunden ein Vermögen in Höhe von über 800 Millionen US-Dollar verwalten, bleiben den jeweiligen Fonds in ihren gegenwärtigen Funktionen bei RWC erhalten. Die Hermes Focus Funds werden in RWC Focus Funds umbenannt.

Die Focus Funds verfolgen einen konstruktiven Anlageansatz. Die Fonds arbeiten seit langem in bewährter Manier mit Unternehmen zusammen, um dort Änderungen herbeizuführen und Werte freizusetzen. An diesem Anlageansatz soll sich nichts ändern. Ein erfahrenes Team aus zwölf Anlageexperten und Mitarbeitern wird geschlossen zu RWC wechseln, heißt es in einer Mitteilung, und die Leiter der Anlageteams werden Partner von RWC.

RWC ist für ein Vermögen von 4,1 Milliarden US-Dollar verantwortlich und verwaltet Aktien- und Anleihestrategien für institutionelle Kunden und Intermediäre. Der European Focus Fund beispielsweise, der seit Anfang 2009 von Maarten Wildschut und Petteri Soininen verwaltet wird, erzielte bislang eine Rendite von 111,5 Prozent. Die Benchmark gewann lediglich 59,1 Prozent hinzu.

RWC-CEO Peter Harrison erklärt: „Indem unsere Teams die Unternehmen im Rahmen ihres konstruktiven Aktivismus zu ihrem Vorteil umgestalten, verbessern sie die Unternehmensführung und schöpfen Werte für die Anteilsinhaber. Während Strategien wie diese eines langfristigen Zeithorizonts bedürfen, ermöglichen sie auch die höchstmögliche Wertsteigerung ihrer Aktienanlagen. Wie alle Anlageteams von RWC haben sie die Freiheit, ihre Anlageprozesse unabhängig zu gestalten. Umgekehrt kommen sie in den Genuss der Investmentkultur, die RWC in den letzten sechs Jahren entwickelt hat.” (mr)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...