Anzeige
Anzeige
18. Juni 2013, 12:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dax wird ein Vierteljahrhundert alt

Pünktlich zum 25. Geburtstag zeigt sich der DAX von seiner besten Seite: Anfang Mai knackte er den bisherigen Höchststand von 8.160 Punkten und erreichte in der Spitze fast 8.558 Index-Punkte.

Naumer-253x300 in Dax wird ein Vierteljahrhundert alt

“Nicht nur Deutschland, sondern auch die DAX-Unternehmen sind Globalisierungs-gewinner.”

Angesichts der anhaltenden Staatsschuldenkrise in Europa und eines nur verhaltenen Wirtschaftswachstums in Deutschland erscheint dies als Paradoxon – jedoch nur auf den
ersten Blick.

“Das Erreichen neuer Höchststände im aktuellen Marktumfeld ist kein Anlass zur Sorge – dies ist kein Anzeichen einer Blase. Vielmehr ist der DAX heute qualitativ ein anderer als zu Zeiten vorhergehender Höchststände. Dies wird beispielsweise am Vergleich des DAX als Kursindex – also ohne Berücksichtigung von Dividenden – deutlich. Bei dieser Betrachtung liegt der DAX aktuell immer noch deutlich unter den Niveaus, die er zu Zeiten der Performance-Gipfel von Juli 2007 oder März 2000 erreicht hatte”, sagt Hans-Jörg Naumer, Leiter Kapitalmarktanalyse bei Allianz Global Investors.

Gewinne der DAX-Unternehmen um mehr als 250 Prozent gestiegen

Auch Bewertungen, Gewinne und Umsätze deuteten auf eine qualitative Änderung hin. So lag das Kurs-Buchwert-Verhältnis der DAX-Unternehmen mit im Schnitt 1,4 im Mai 2013 deutlich niedriger als im Jahr 2000, als es 3,3 erreichte. Und auch das Kurs-Gewinn-Verhältnis bewegte sich Anfang Juni 2013 mit gut 12 (auf Grundlage der für die nächsten zwölf Monate erwarteten Gewinne) durchaus im ‚fairen‘ Bereich – zu Jahresbeginn 2000 lag es bei 31.

“Zu dieser Normalisierung trug bei, dass die Gewinne der DAX-Unternehmen im Vergleich zum ersten Indexhoch im Jahr 2000 um mehr als 250 Prozent gestiegen sind”, so Naumer. “Nicht nur Deutschland, sondern auch die DAX-Unternehmen sind Globalisierungsgewinner. Die deutsche Wirtschaft ist international hervorragend aufgestellt und partizipiert an der dynamischen Wirtschaftsentwicklung in den Wachstumsregionen der Welt.”

Dies spiegele sich auch darin wider, dass die Exportquote der deutschen Volkswirtschaft auf mittlerweile 55 Prozent des Bruttoinlandsprodukts geklettert ist. Bei den DAX-Titeln kommen sogar rund 70 Prozent der
Umsätze von außerhalb Deutschlands. (fm)

Foto: AGI

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...