Anzeige
Anzeige
17. Juli 2013, 16:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dekabank übernimmt LBB-Invest

Die Frankfurter Dekabank hat sich mit der Landesbank Berlin verständigt, deren Kapitalmarktkundengeschäft sowie die hauseigene Fondsgesellschaft LBB-Invest zu übernehmen.

Dekabank

Der Asset Manager der Sparkassen integriert dabei die LBB-Invest mit einem verwalteten Fondsvermögen von rund zehn Milliarden Euro und will sie nach eigenen Angaben als eigenständige Gesellschaft am etablierten Standort Berlin weiterführen.

Darüber hinaus wechseln die im Kapitalmarktkundengeschäft tätigen Handels- und Vertriebsmitarbeiter der LBB zur Dekabank. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Sparkassen-Gruppe stellt sich schlanker auf

Die Sparkassen-Finanzgruppe, der die Eigentümer beider Gesellschaften angehören, sieht die Transaktion als einen Beleg für ihre erfolgreiche Konsolidierung.

„Die jetzt getroffenen Vereinbarungen zur Übernahme der LBB-Invest und des kundenorientierten Kapitalmarktgeschäfts der LBB stärken die Rolle der Deka-Gruppe als gemeinsames Wertpapierhaus der Sparkassen“, sagt Dekabank-Vorstandsvorsitzender Michael Rüdiger. (mr)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Generali: Alternativen zur Klassik legen zu

Die Generali in Deutschland konnte ihr operatives Ergebnis im Geschäftsjahr 2016 auf 847 Millionen Euro erhöhen, ein Plus von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Gesamtkosten sanken um 117 Millionen Euro auf 1,3 Milliarden Euro.

mehr ...

Immobilien

WIKR: Präzisierungen bei Immobilienkrediten

Die umstrittenen strengen Vorgaben für die Vergabe von Immobilienkrediten werden nachgebessert. Der Bundestag beschloss am Donnerstag Präzisierungen zu der seit einem Jahr geltenden “Wohnimmobilienkreditrichtlinie”.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: Luxemburg beansprucht Sitz der Europäischen Bankenaufsicht

Luxemburg will nach dem Brexit Sitz der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) werden. Nach Ansicht von Premierminister Xavier Bettel hat das Großherzogtum ein Anrecht auf den Umzug der EBA nach Luxemburg.

mehr ...

Berater

“Als ich anfing, war es geradezu exotisch, sich mit Frauen zu beschäftigen”

Heide Härtel-Herrmann ist seit über 30 Jahren als Beraterin tätig. Mit Cash. hat sie über ihren Werdegang, Frauen in der Finanz- und Versicherungsbranche und die Bedürfnisse weiblicher und männlicher Kunden gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

S&K-Gründer mit Strafen am unteren Rand auf freiem Fuß

Der Betrugsprozess um das Immobilienunternehmen S&K hat sich in Teilen als undurchführbar erwiesen. Nach einem Deal mit der Justiz kommen die Gründer mit Strafen am unteren Rand davon.

mehr ...

Recht

BGH stärkt prozessualen Rechtsschutz von Versicherungsnehmern

Klagt ein Versicherungsnehmer gegen einen Versicherer mit Sitz im Ausland, gilt die für den Versicherungsnehmer vorteilhafte Regelung des Gerichtsstandes in dessen Bezirk – auch wenn es sich um Ansprüche aus “Altverträgen” handelt, die vor Inkrafttreten des reformierten VVG geschlossen wurden.

mehr ...