Anzeige
Anzeige
1. August 2013, 11:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Preisunterschiede bei Öl schwinden

Die Preisunterschiede beim Rohstoff  Öl nehmen ab. Die Differenz zwischen den Ölsorten WTI und Brent hat sich stark verringert. Einen dauerhaften Trend sehen Analysten deshalb aber noch nicht.

Öl“Angesichts der Verbesserung der logistischen Situation in Cushing, Oklahoma, hat sich der Preisunterschied zwischen West Texas Intermediate (WTI) und Brent Rohöl zum ersten Mal seit drei Jahren fast ausgeglichen. Ob sich der Spread mittel- und langfristig anpasst, lässt sich aktuell noch schwer einschätzen”, sagt etwa Daniel Hoechle, Rohstoff-Experte bei der britischen Investmentgesellschaft Man.

Seit knapp drei Jahren wird Rohöl der amerikanischen Referenzqualität WTI günstiger gehandelt als jenes der vergleichbaren Nordsee-Sorte Brent. Hoechle erklärt den Unterschied: “Dieser Preisabschlag von WTI gegenüber Brent hängt unter anderem eng mit der logistischen Situation in Cushing, dem Auslieferungsort der WTI Futures zusammen. In der Kleinstadt im US-Bundesstaat Oklahoma herrschte in den letzten Jahren ein massives Überangebot an Rohöl, da die existierenden Pipelines einen nur unzureichenden Öltransport zu den großen Raffinerien an der amerikanischen Golfküste zuließen. Durch den Ausbau der Pipeline-Kapazität gelang es in letzter Zeit jedoch, diesen Ölüberhang etwas abzubauen und einen zentralen Engpass im amerikanischen Pipeline-System zu entschärfen. Hinzu kommt ein generell gestiegenes Interesse an WTI sowie ein ins Stocken geratener Import von Rohöl aus Kanada.”

Die jüngste Entwicklung: Betrug der Preisabschlag von WTI im Februar 2013 noch mehr als 20 US-Dollar pro Fass, so verringerte er sich seitdem kontinuierlich. Um den 20. Juli kam es zu einer deutlichen Annäherung der Kurse, so wurde WTI kurzfristig sogar wieder teurer als Brent. Nach Erreichen dieser Parität fiel WTI allerdings in den letzten Tagen zurück. Der Anstieg der Ölproduktion in den USA ist maßgeblich auf neue Techniken wie Fracking zur Förderung von in Ölschiefer eingelagertem Öl zurückzuführen und belastet den Preis von WTI. (mr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Selbständige: Defizite bei der Altersabsicherung

Nur 20 Prozent der Selbständigen in Deutschland sind davon überzeugt, im Ruhestand komfortabel leben zu können. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Versicherers Aegon.

mehr ...

Immobilien

IVD: Sachkundenachweis für Immobilienmakler zügig umsetzen

Der Immobilienverband IVD und der Deutsche Mieterbund apellieren an die Politik, das lang erwartete Gesetz zur Qualifikation von Immobilienmaklern und -verwaltern noch vor der Bundestagswahl zu verabschieden. Eine Anhörung im Bundestag ist für den 29. März angesetzt.

mehr ...

Investmentfonds

Verhaltensforschung: Drei Ansätze zur Förderung privater Altersvorsorge

Bei den Deutschen setzt sich allmählich die Einsicht durch, dass im Rahmen der privaten Altersvorsorge kein Weg am Kapitalmarkt vorbei führt. In der Umsetzung spielen Finanzberater eine Schlüsselrolle. Erkenntnisse aus der Verhaltensforschung bieten interessante Ansätze.

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erfolgreiche Projekte von Project

Der Asset Manager Project Investment hat 2016 zusammen mit dem Partner Project Immobilien insgesamt fünf Wohnungsbauprojekte erfolgreich abgeschlossen und damit eine durchschnittliche Objektrendite von über zwölf Prozent auf das eingesetzte Kapital erzielt.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...