3. Juni 2013, 09:00

Unabhängige Vermögensverwalter: Deutscher Aktienmarkt bleibt im Juni stabil

Trotz der aktuellen Hausse halten nur vier Prozent der von der DAB Bank befragten Vermögensverwalter deutsche Aktien derzeit für zu teuer.

Vermoegensverwalter-Aktienmaerkte-255x300 in Unabhängige Vermögensverwalter: Deutscher Aktienmarkt bleibt im Juni stabilTrotz der aktuellen Rekordstände des DAX sind für 74 Prozent der unabhängigen Vermögensverwalter deutsche Aktien derzeit fair bewertet, während sie 22 Prozent sogar immer noch für unterbewertet halten. Nur für eine kleine Minderheit – vier Prozent – sind sie dagegen bereits zu teuer geworden, so die aktuelle Umfrage der DAB Bank zum Profi-Börsentrend.

Vermögensverwalter optimistisch

Ein gutes Viertel der Befragten – 26 Prozent – gehen im Juni von weiter steigenden Aktienkursen aus. 57 Prozent glauben an stabile Märkte, während nur 17 Prozent mit Rückschlägen rechnen. Der Indexwert des Profi-Börsentrends bleibt gegenüber dem Mai stabil und sinkt leicht von 15,9 auf 13,5 Punkte – auf einer Skala von plus 100 bis minus 100.

Auch Bert-Ardo Spelter, Geschäftsführer der ICFB GmbH aus Köln ist optimistisch und rät in diesem Jahr nicht zum Aktien-Ausstieg nach der “Mai-Regel”:

“Sehr niedrig verzinste Anleihen verlieren ihre Liebhaber an die in Relation sehr günstigen Aktien. Der Aktienaufschwung hat damit erst begonnen, befeuert durch Liquidität und beginnende Konjunkturerholungen. Trotz enttäuschender Erfahrungen vergangener Jahre ist die Aktie heute mehr denn je ein solider Vermögensbaustein. Deshalb sollten Anleger den Einstieg nicht verpassen und in gewinnträchtige Aktien investieren.” (fm)

Bild: Shutterstock


Aktuelle Beiträge


Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Investmentfonds


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Ein Jahr Finpool: Maklerverbund zieht positive Bilanz

Der Maklerverbund Finpool Maklerservice AG aus Unterhaching hat im Juni 2015 seine Tätigkeit aufgenommen. Vorstand Jürgen Beisler zeigt sich zufrieden mit dem ersten Jahr. Demnach sei das Konzept auf großes Interesse bei Vermittlern und Gesellschaften gestoßen.

mehr ...

Immobilien

Effizientes Heizen: Mehrfachförderung möglich

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat am 12. Mai eine Offensive für das Energiesparen gestartet. Die Bundesregierung fördert Umbaumaßnahmen für mehr Energieeffizienz besonders stark, wenn Verbraucher auf erneuerbare Energien setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Iggo: “Ist die Welt bereit für höhere Zinsen?”

Eine einfache Investmentregel besagt: Wenn die Wirtschaft expandiert laufen riskante Anlagen gut, bei wirtschaftlichen Abschwüngen sollten Investoren jedoch lieber auf sichere Investments setzen. Was macht also die gegenwärtige Situation so kompliziert? Laut Chris Iggo, CIO Fixed Income bei Axa Investment Managers (Axa IM), ist es die vorherrschende Unsicherheit.

mehr ...

Berater

Interessieren statt informieren: Setzen Sie auf Kundennutzen statt Faktenflut!

Verkaufen heißt, andere zu Taten zu bewegen. Fünf Tipps helfen Ihnen dabei, im Verkaufsgespräch sicherzustellen, dass Sie gegenüber Ihren Kunden die richtigen Signale senden. Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Hahn Gruppe: Großes Stühle-Rücken im Aufsichtsrat

Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Reinhard Freiherr von Dalwigk sowie Wolfgang Erbach, Robert Löer und Bärbel Schomberg sind mit Auslaufen ihrer Mandate aus dem Aufsichtsrat der Hahn Gruppe ausgeschieden.

mehr ...

Recht

BU: Keine Beraterhaftung bei Falschangaben

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Krefeld, kann die Vermittlerhaftung trotz fehlgeschlagener Umdeckung einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ausgeschlossen sein (Urteil vom 17. Dezember 2015 – 3 O 29/15 – VertR-LS). Grund: Mitverschulden.

mehr ...