Anzeige
21. Mai 2014, 18:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Analyse: Gemanagte ETF Portfolios verlieren Gelder

Morningstar hat in einer aktuellen Studie den Markt von ETF Managed Portfolios (ETFMP) in Deutschland, Österreich und der Schweiz untersucht. Die Studie baute auf der ersten Untersuchung ihrer Art auf, die 2013 den deutschen ETF-Dachfonds-Markt unter die Lupe nahm.

B Rsenkurse1 in Analyse: Gemanagte ETF Portfolios verlieren Gelder

ETF Managed Portfolios sind bei Anlegern weniger gefragt.

Am Markt befinden sich danach 107 ETFMP, die auf allen drei Märkten zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind. Diese Fonds werden von 41 unterschiedlichen Anbietern verwaltet. Das verwaltete Vermögen belief sich auf 8,4 Milliarden Euro per 31 Dezember 2013. Gegenüber der Vorjahresstudie ging das Fondsvermögen in diesen Portfolios um 800 Millionen Euro von 9,2 Milliarden Euro zurück. Dieser Rückgang geht überwiegend auf Nettoabflüsse zurück.

76 neue Produkte in sieben Jahren

Die Zahl der neu aufgelegten Produkte stieg in den vergangenen Jahren deutlich an. Seit 2007 sind 76 ETFMP aufgelegt worden, in denen 7,2 Milliarden der am Markt befindlichen Volumina in Höhe von 8,4 Milliarden Euro investiert sind. 2013 kamen sechs neue ETFMP auf den Markt, neun wurden liquidiert oder mit anderen Fonds zusammengeführt. Unter den Strategien der ETFMP dominieren globale Strategien, die 82 Prozent des Fondsvermögens auf sich vereinen.

HVB und DeAWM dominieren

Hypo Vereinsbank und Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM) sind die beiden größten Anbeiter von ETFMP. Sie vereinen 5,1 Milliarden Euro an verwaltetem Vermögen in ETFMP auf sich, was rund 60 Prozent des Marktes entspricht. Unter den Zielfondsanbietern dominiert ETF-Marktführer iShares, der einen Marktanteil von 41 Prozent des ETFMP-Vermögens inne hält.

Studienautor und Fondsanalyst Gordon Rose kommentiert: “Am interessantesten war im vergangenen Jahr die gegenläufige Entwicklung von ETFs und dem Markt für ETF Managed Portfolios. Obwohl der ETF-Markt als ganzes weiter gewachsen ist und sich generell auch Mischfonds großer Beliebtheit erfreuten, ging das verwaltete Vermögen in ETFMP zurück. Dennoch dürfte das der langfristigen positiven Entwicklung von ETFMP nicht entgegen stehen.”

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...