18. Juli 2014, 09:13

BVI: Sparplanen lohnt

Regelmäßige Einzahlungen in Fonds-Sparpläne führen zu hervorragenden Ergebnissen. Das geht aus einer aktuellen Statistik des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI) hervor.

Geld-anlegen-750 in BVI: Sparplanen lohnt

Verluste mussten Anleger nach Angaben des BVI nie hinnehmen, egal welche Anlageklasse oder welcher Zeitraum zwischen zehn und 35 Jahren betrachtet wurde.

Deutschland-Aktienfonds top

Top-Kategorie waren deutsche Aktienfonds, die bei einem zehnjährigen Sparplan 7,6 Prozent jährliche Rendite erzielten. Aus den insgesamt 12.000 eingezahlten Euro (100 Euro pro Monat) wurden 17.776 Euro. Über einen Zeitraum von 35 Jahren resultierten sogar acht Prozent im Schnitt. Der Betrag wuchs auf 216.535 Euro.

Europäische Aktienfonds  lieferten je nach Sparplandauer zwischen 4,7 und sechs Prozent Rendite per annum, global investierende Portfolios zwischen 4,8 und 6,4 Prozent pro Jahr.

Euro-Rentenfonds mit Titeln mittlerer Laufzeit performten mit Jahresrenditen von 3,8 bis 5,4 Prozent. Bei Rentenfonds fällt auf, dass Sparpläne in den vergangenen zehn Jahren im Schnitt nur noch rund die Hälfte der jährlichen Rendite längerlaufender Einzahlungen erreichen.

Dieser Effekt ist auch bei Mischfonds festzustellen: Über 35 Jahre kommt eine Rendite von jährlich sieben Prozent raus, über zehn Jahre sind es nur noch 3,3 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Investmentfonds


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

xbAV und Heubeck vereinbaren Kooperation

Der Münchener Technologie- und Serviceanbieter im Bereich der Betrieblichen Altersversorgung (bAV) xbAV  und das Kölner Beratungshaus Heubeck wollen künftig im bAV-Bereich zusammenarbeiten. Von der Kooperation sollen die Kunden beider Unternehmen profitieren.

mehr ...

Immobilien

Brexit: Immobilien-Investments in UK deutlich niedriger

Die Investmentvolumina in Großbritannien könnten in Folge des Brexit-Votums und anhaltender Unsicherheit auf den Märkten um bis zu 25 Prozent einbrechen. Die anderen EU-Länder könnten dagegen mit einem Plus von bis zu zehn Prozent profitieren. Zu diesem Schluss kommen die Immobilienexperten des Emea Capital Markets-Teams von Cushman & Wakefield.

mehr ...

Investmentfonds

Bafin will Vertrieb von Bonitätsanleihen im Retailsektor verbieten

Die Finanzaufsicht plant eine einschneidende Maßnahme für den Vertrieb von bestimmten Zertifikaten. Damit wird deutlich, dass die Regulierung auch in diesem Bereich immer stärker zunimmt.

mehr ...

Berater

N26 startet Investment-Produkt

Das Berliner Fintech N26 hat seine Finanzplattform ausgebaut. “N26 Invest” soll es N26-Kunden ermöglichen, ihr Geld in Portfolios anzulegen. Hierfür kooperiert N26 mit dem in Frankfurt ansässigen Robo-Advisor Vaamo. Ein weiterer Ausbau des Angebots ist geplant.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immovation legt Fokus jetzt auf institutionelle Anleger

Die Immovation AG hat die Emission von Kapitalanlagen für private Anleger vorerst eingestellt. Neue Genussrechte können seit Anfang Juli nicht mehr gezeichnet werden.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...