Anzeige
9. Oktober 2014, 10:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

C-Quadrat strebt nach Asien und Arabien

Der österreichische Asset Manager C-Quadrat vermarktet ausgewählte Produkte ab sofort an professionelle Investoren in Hongkong. Als Head of Institutional Clients ist Johann Peter Santer direkt in Hongkong für die C-Quadrat Gruppe aktiv.

Hongkong-750-shutt 111796316 in C-Quadrat strebt nach Asien und Arabien

C-Quadrat mit Repräsentanz in Hongkong

Asien gilt als eine der wachstumsstärksten Regionen weltweit und für Investoren als Zukunftsmarkt. Die Konsumkraft in Asien explodiert nahezu, die steigende Kaufkraft führt zu mehr Wohlstand und immer mehr Menschen schaffen den Aufstieg in die Mittelschicht.

Profi-Anleger im Fokus

In Hongkong wird C-Quadrat den Investitionsbedarf professioneller Anleger bedienen. Für die Funktion des Head of Institutional Clients Asia hat C-Quadrat einen ausgewiesenen Experten an Bord geholt. Johann Peter Santer (37), der die FH für Bank- und Finanzwirtschaft absolvierte, war in führenden Positionen bei einem österreichischen Fondsanbieter in Schweden, Hongkong und Japan tätig.

C-Quadrat Vorstand und Gründungsmitglied Alexander Schütz: “Im Zuge der Gespräche mit Lion Global Investors (LGI) – einem der größten Asset Manager in Asien ­– für deren Produkte wir exklusiver Vertriebspartner in Europa sind, haben wir verstärktes Interesse an C-Quadrat-Fonds in Asien festgestellt. Der logische Schritt für uns ist, nun auch vor Ort präsent zu sein.”

Bereits seit März 2013 kooperiert die OCBC-Tochter (Oversea-Chinese Banking Corporation) Lion Global Investors (LGI) mit der zur C-Quadrat-Gruppe gehörenden Wiener Absolute Portfolio Management GmbH (APM) und managt den C-Quadrat APM Asian Quality Bond Fund sowie den C-Quadrat APM Asian Quality Stocks AMI.

Blick nach Dubai

Neben der Repräsentanz in Hongkong streckt C-Quadrat seine Fühler auch nach Dubai aus. Das in Dubai ansässige Unternehmen Al Mal Capital vertreibt als Kooperationspartner der C-Quadrat Gruppe exklusiv in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Al Mal Capital bietet ein breites Portfolio an Investment-Produkten und Services und konzentriert sich auf die Bereiche Investment Banking, Asset Management und Anlageberatung. Das Unternehmen, an dem unter anderem die Dubai Investment Authority beteiligt ist, richtet sich vor allem an institutionelle Anleger, Banken und vermögende Privatkunden.

Foto: Shutterstock

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...