Anzeige
10. Juli 2014, 09:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nachhaltige Investments: “Das Anlegerinteresse wächst”

Rainer Unterstaller ist geschäftsführender Gesellschafter der Acatis Fair Value Investment in der Schweiz und kümmert sich somit um das Themengebiet Nachhaltigkeit bei den Fair-Value-Fonds des Vermögensverwalters Acatis.

Fair value

“Mit unseren Positivkriterien möchten wir die positive Entwicklung in einem Unternehmen zu den Themen Nachhaltigkeit und Ethik abbilden.”

Cash.: Warum hat Acatis für das Segment Nachhaltigkeit eine eigene Gesellschaft in der Schweiz gegründet?

Unterstaller: Nachhaltigkeit hat in der Schweiz bisher einen höheren Stellenwert als in den anderen deutschsprachigen Ländern. Das Volumen von nachhaltigen Investmentfonds und Mandaten betrug hier laut neuestem Marktbericht von Forum Nachhaltige Geldanlagen in 2013 rund 47 Milliarden Euro, in Deutschland hingegen nur 31 Milliarden Euro.

Die Nachfrage nach Anlagen und Fonds mit Nachhaltigkeit wird immer größer und gewinnt bei immer mehr Investoren an Attraktivität. Das Alleinstellungsmerkmal unserer Acatis Fair-Value-Fonds ist die Kombination von Value und Nachhaltigkeit.

Für beides ist eine hohe Expertise erforderlich, weshalb wir das Fondsmanagement und das Themengebiet Nachhaltigkeit, das von Acatis Fair Value Investment betreut wird, getrennt haben. Das Portfoliomanagement übernimmt Acatis Investment beziehungsweise Universal Investment. So schließen wir Interessenkonflikte aus.

Das Fondsvolumen fällt mit 40 Millionen Euro noch überschaubar aus. Welche Volumina sind zukünftig zu erwarten?

Auf den ersten Blick scheint es so zu sein, dass nachhaltige Fonds gegenüber anderen Fonds überschaubar sind. Zum Vergleich muss man aber den Anteil der nachhaltigen Fonds am Gesamtmarkt der Investmentfonds betrachten. Dieser beträgt in Deutschland zum Beispiel nur 1,5 Prozent. Im Vorjahr lag der Anteil bei 1,3 Prozent.

Der Anteil am Gesamtmarkt hat sich damit zwar erhöht, aber es ist noch Luft nach oben. Im Vergleich mit anderen nachhaltigen Aktienfonds verzeichnen wir im Acatis Fair Value Aktien Global ein gutes und stetiges Wachstum des Fondsvolumens, Jahr für Jahr. Zum Jahresanfang 2013 betrug das Volumen 26 Millionen Euro, nach gut einem Jahr sind es fast 41 Millionen Euro.

Und als Alternative für Kunden, die eine geringere Risikobereitschaft haben, bieten wir mit dem Acatis Fair Value Modulor einen nachhaltigen Vermögensverwaltungsfonds und mit dem Acatis Fair Value Bonds einen nachhaltigen Anleihefonds an. Bei allen drei Fonds legen wir Wert auf eine niedrige Volatilität.

Sind nachhaltige Investments seit der Finanzkrise auf dem Abstellgleis des Fondsvertriebs?

Das Gegenteil ist der Fall. Das Volumen nachhaltiger Geldanlagen in Deutschland, Österreich und der Schweiz wächst stetig und umfasste 2013 insgesamt 134,5 Milliarden Euro. 83,7 Milliarden Euro waren in Investmentfonds und Mandate investiert, die Steigerung gegenüber dem Vorjahr betrug mehr als 17 Prozent.

In den vergangenen acht Jahren lag das Plus der durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate sogar bei 26 Prozent. Das Interesse an nachhaltigen Investments ist vorhanden und wächst.

Seite zwei: Private versus professionelle Kunden

Weiter lesen: 1 2 3 4

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Einrichtungsauftrag: Ohne Versicherungsvertrag keine Vergütungspflicht

Wurde ein Nettopolicenvertrag von dem Versicherungsnehmer wirksam widerrufen, stehen dem Versicherungsvertreter aus einem sogenannten “Einrichtungsauftrag” zur Vermittlungsvergütung keine Zahlungen zu. Dies entschied das Landgericht Stuttgart.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Donald sieht rot

Donald Trump bewegt die Börse – und das schon lange bevor der US-Präsident offiziell in Amt und Würden ist. Besonders gilt das für die Schwellenländer. Gastkommentar von Dr. Mauricio Vargas, Union Investment

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...